Was Sie benötigen:
  • 2 Kanthölzer ( 9 cm x 9 cm x 50 cm)
  • Säge
  • Holzbohrer ( Durchmesser etwas kleiner als der Stamm des Baumes)
  • Holzleim
  • Hammer und Nägel
  • Einige Holzstückchen die sich als Keile eignen.

Das sollten Sie beim Weihnachtsbaumständerbauen beachten

Diese Anleitung hilft Ihnen einen Weihnachtsbaumständer zu bauen, der sich für ein kleineres Bäumchen eignet (Höhe ca. 150 cm).

  • Wichtig für eine stabile Konstruktion des Ständers ist, dass die Länge der Kanthölzer ungefähr 1/3 der Baumhöhe entspricht.
  • Das Bohrloch sollte ungefähr 2/3 der Kantholzbreite entsprechen.
  • In diesem Beispiel ist also der Weihnachtsbaum 1,50 m hoch und der Stamm hat einen Durchmesser von etwas mehr als 6 cm.

So bauen Sie sich einen Christbaumständer

  1. Der erste Schritt ist das sogenannte Ausplätten der Kanthölzer. Das bedeutet, dass Sie aus der Mitte jedes Kantholzes einen Holzquader mit den Maßen 9 cm x 9 cm x 9 cm aussägen müssen. Das sorgt später für die notwendige Stabilität und ermöglicht es Ihnen, die beiden Kanthölzer überkreuz ineinander zu legen ohne, dass der Christbaumständer später wackelt.
  2. Legen Sie nun die beiden Kanthölzer mit den Ausspaarungen ineinander. Sie haben nun ein Holzkreuz vor sich liegen, das an allen vier Seiten eben auf dem Boden aufliegt. Sollte dies nicht der Fall sein, bessern Sie lieber jetzt noch mal nach.
  3. Nehmen Sie nun die Kanthölzer wieder auseinander und tragen Sie eine dünne Schicht Holzleim in beiden Ausspaarungen auf, bevor Sie den Ständer wieder zusammensetzen.
  4. Lassen Sie den Ständer ein paar Stunden trocknen.
  5. Nun müssen Sie an der Stelle, an der sich die Kanthölzer überschneiden ein Loch bohren. Markieren Sie also zuerst die Mitte und bohren Sie dann ein Loch, das den oben genannten Maßen entspricht.
  6. Der nächste Schritt ist die Anpassung des Christbaumstammes. Optimalerweise ist der Durchmesser des Stammes etwas größer als der des Bohrloches. Dann müssen Sie das untere Ende des Stammes nur geringfügig mit dem Beil bearbeiten.
  7. Stellen Sie nun den Baum in den Weihnachtsbaumständer. Ein Helfer sollte nun den Baum halten, sodass Sie den Stamm mit einigen kleinen Holzkeilen im Ständer fixieren können.