Alle Kategorien
Suche

Wasserzeichen in OpenOffice - so fügen Sie es ein

Wasserzeichen in OpenOffice - so fügen Sie es ein1:29
Video von Benjamin Elting1:29

Wer von Ihnen viel schreibt und mit Tabellenkalkulation arbeitet, der kennt ganz sicher das Programm OpenOffice. Es ist die kostenlose Alternative zu der Officesuite von Microsoft, die leider nicht als Freeware erhältlich ist. Aber OpenOffice steht der kommerziell angebotenen Software in nichts nach und beherrscht auch außergewöhnliche Funktionen, wie zum Beispiel das Einfügen von Wasserzeichen.

OpenOffice als Freeware nutzen

Die Officeprogramme Word und Excel sind wohl die meistgenutzten aus der Suite von Microsoft. Sie sind auch ohne Zweifel sehr gut, jedoch kosten Sie leider auch gut. Deshalb ist es ratsam, für Ihren eigenen Gebrauch eine mögliche Alternative zu finden. Und diese gibt es auch!

  • Mit Open Office erhalten Sie nämlich beide Programme in ähnlicher Form und mit vielen nötigen und ebenso vorhandenen Optionen und Bearbeitungsmöglichkeiten als Freeware. Freeware heißt, dass der Download und die Nutzung für Sie kostenlos sind und Sie das Programm zeitlich uneingeschränkt gebrauchen dürfen.
  • Benutzen Sie Ihren Browser, um auf die entsprechende Angebotsseite zu surfen und downloaden Sie sich OpenOffice in der aktuellen Version. Anschließend installieren Sie die Software mithilfe der heruntergeladenen Datei auf Ihren Rechner. Starten Sie OpenOffice und wählen Sie im Eröffnungsbildschirm den Programmteil "Textdokument" aus.

Ein Wasserzeichen fügen Sie so ein

  • Um Ihrem Dokument eine persönliche Note zu verleihen, Ihre Firma zu repräsentieren oder ein Copyright zu markieren, fügen Sie ein Wasserzeichen ein. Setzen Sie dazu den Cursor an die Stelle, wo das Zeichen erscheinen soll (auch in der Fuß- oder Kopfzeile möglich).
  • Nutzen Sie im Menü "Einfügen" den Eintrag "Bild" und dort im Untermenü die Option "Aus Datei...". Es öffnet sich der Verzeichnisbaum Ihres Computers, wo Sie zu der entsprechenden Grafikdatei navigieren und diese mithilfe des Buttons "Öffnen" in Ihr Schriftstück einfügen.
  • Mit dieser Aktion hat sich auch links oben in der Ecke Ihres Arbeitsbereiches ein kleines Bearbeitungsmenü geöffnet. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie in die Grafik, um dieses zu öffnen. Dort, wo im Moment "Standard" angezeigt wird, ändern Sie den Wert auf "Wasserzeichen". Die eben eingefügte Grafik wird damit transparent als Wasserzeichen dargestellt.

Mit dieser Methode können Sie Firmenlogos oder Schriftzüge als Wasserzeichen in Ihr Dokument einfügen. Klicken Sie auf die Grafik und wählen Sie im Menü "Umlauf" die Option "Im Hintergrund", können Sie das Wasserzeichen übrigens problemlos überschreiben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos