Alle Kategorien
Suche

Docx mit OpenOffice öffnen - so gelingt's

Docx mit OpenOffice öffnen - so gelingt's1:41
Video von Bruno Franke1:41

Microsoft Word ist das bekannteste Textverarbeitungsprogramm und hat sich quasi als Standard durchgesetzt. Seit der Version 2007 verfügen die Worddokumente über die Endung "docx". Wenn Sie nur die kostenlose Software OpenOffice auf Ihrem Computer haben, weil Ihnen Word zum Beispiel zu teuer ist, können Sie mit diesem Programm über einen kleinen Umweg ebenfalls docx-Dokumente öffnen.

OpenOffice ist ein guter Ersatz für Microsoft Office

  • Die Software Microsoft Office besteht aus mehreren Komponenten wie Word, Excel und PowerPoint und wird in nahezu allen Unternehmen und Privathaushalten verwendet. Je nach Version der Software kostet das bekannte Officeprogramm jedoch recht viel Geld.
  • Seit einigen Jahren gibt es auch eine kostenlose Alternative mit dem Namen OpenOffice. Diese Software können Sie sich einfach aus dem Internet herunterladen und ohne Einschränkungen auf dem Computer verwenden.
  • Natürlich gibt es einige Unterschiedene zwischen den beiden Officeprogrammen, die Grundfunktionen sind aber nahezu identisch.
  • Während Microsoft Word seine Dokumente im docx-Format speichert, verwendet OpenOffice natürlich ein eigenes Format. Docx-Dokumente können Sie mit der kostenlosen Alternative natürlich nicht erstellen, Sie können aber ohne Probleme bereits erstellte docx-Dateien mit OpenOffice öffnen.
Bild 1

So öffnen Sie docx-Dokumente mit OpenOffice

Haben Sie die Software OpenOffice auf Ihrem Computer installiert und besitzen kein Microsoft Word, so haben heruntergeladene docx-Dokumente natürlich kein Symbol und können nicht einfach per Doppelklick geöffnet werden.

  1. Klicken Sie das docx-Dokument, das Sie öffnen möchten, mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Dialogmenü den Eintrag "öffnen mit" aus.
  2. Ein neues Menü erscheint auf dem Bildschirm, hier suchen Sie nun auf Ihrer Festplatte das Programm OpenOffice. Haben Sie es gefunden, so klicken Sie die Anwendung doppelt an und setzen zusätzlich noch einen Haken, damit in Zukunft alle docx-Dokumente standardmäßig mit OpenOffice geöffnet werden. Schließen Sie das Menü und speichern die Einstellungen.
  3. Zum Öffnen einer docx-Datei genügt nun ein einfacher Doppelklick auf deren Symbol und schon sehen Sie den Inhalt in OpenOffice. Sie können das Dokument zwar ohne Probleme öffnen und bearbeiten, speichern können Sie die Datei aber ausschließlich im Standardformat von OpenOffice.
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos