Alle Kategorien
Suche

Wasserhahn tropft - Dichtung selber wechseln

Wasserhahn tropft - Dichtung selber wechseln1:11
Video von Bruno Franke1:11

Wenn der Wasserhahn tropft, ist es gut eine kleine Box mit Ersatzdichtungen daheim zu haben. Wechseln können Sie die Dichtung nämlich mit wenigen Handgriffen ganz leicht selber.

Was Sie benötigen:

  • Montageschlüssel
  • Ersatzdichtung

So reparieren Sie einen tropfenden Wasserhahn

  1. Ein allen bekanntes Übel - der Wasserhahn tropft. Ein Zeichen dafür, dass die Dichtung nicht mehr in Ordnung ist. Doch keine Sorge, die Dichtung selber zu wechseln, ist nicht schwer.
  2. Praktisch ist es, wenn Sie eine Box haben, in der alle gängigen Ersatzteile für Wasserhähne enthalten sind. Da nicht jeder Wasserhahn gleich ist, sind meist mehrere Dichtungsgrößen enthalten. Ebenso wie diverse Ersatz-Mischdüsen und Wasserspareinsätze. Was noch von Vorteil ist - diese Sortimentsboxen enthalten meistens auch noch einen Montageschlüssel, der für so ziemlich alle Wasserhähne passend ist.
  3. Mit Hilfe eines solchen Montageschlüssels öffnen Sie die Mischdüse Ihres Wasserhahnes. Setzen Sie den Montageschlüssel an der Mischdüse an und drehen Sie solange im Uhrzeigersinn, bis Sie die Mischdüse in der Hand halten.
  4. Nehmen Sie jetzt die alte Dichtung heraus. Bei der Gelegenheit können Sie auch gleich überprüfen, ob das enthaltene Sieb verkalkt ist und eventuell gleich mit ausgetauscht werden sollte.
  5. Dann legen Sie die neue Dichtung an den Platz der alten Dichtung und setzen die Mischdüse wieder in Ihren Wasserhahn ein. Mit Hilfe des Montageschlüssels drehen Sie die Mischdüse gegen den Uhrzeigersinn wieder fest.
  6. Nun hat Ihr Wasserhahn ausgetropft und Sie wieder Ruhe vor diesem nervenden Geräusch.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos