Alle Kategorien
Suche

Wasserbomben-Kanone selber bauen

Wasserbomben-Kanone selber bauen1:39
Video von Ismail Ptolomeusz1:39

Wasserbomben, wie aus der Kanone geschossen – das ist ein super Spielspaß für heiße Tage am Strand oder im Garten! Bauen Sie sich so ein Ballon-Katapult einfach selbst!

Was Sie benötigen:

  • ca. 1,70 m runde Gummischnur, ca. 1 cm dick
  • 1 Rolle Küchenpapier, bis auf ca. 1 cm Dicke abgewickelt
  • 1 Plastiktüte
  • Klebeband

Wenn im Sommer eine richtige Hitze herrscht, ist eine Wasserbomben-Kanone eine tolle Sache: Mit ihr geht es „heiß her“ und trotzdem sorgt sie für Abkühlung. Das Beste: Sie können Sie ganz leicht selber bauen.

So entsteht Ihre Wasserbomben-Kanone

  1. Wählen Sie eine Gummischnur (die gibt es z. B. im Baumarkt von der Rolle) mittlerer „Spannkraft“. Die Länge richtet sich etwas nach deren Festigkeit, Ihrer eigenen Größe und der Kraft, die beim Spannen aufgewendet werden kann.
  2. Nehmen Sie die Schnur doppelt und machen Sie einen festen, stabilen Knoten.
  3. Nun legen Sie die Schnur so, dass der Knoten in der Mitte zwischen den beiden „Schlaufen“ liegt.
  4. Fädeln Sie jetzt die Küchenpapierrolle auf die doppelte Schnur bis zur Mitte, sodass sie den Knoten verdeckt, und drücken Sie sie dann flach zusammen.
  5. Wickeln Sie die Plastiktüte um die Küchenrolle bzw. schneiden Sie sie am Boden auf und ziehen Sie sie darüber.
  6. Umwickeln Sie das Ganze so mit Klebeband, dass die Küchenrolle nicht nass wird und eine Art „Schale“ entsteht, in die die Wasserbomben eingelegt werden können.
  7. Die Kanone ist fast fertig, was noch fehlt, sind Sie selbst: Legen Sie sich auf den Rücken, winkeln Sie die Beine an und stecken Sie je einen Fuß in eine Schlaufe.
  8. Legen Sie eine oder mehrere Wasserbomben in die Schale der Kanone.
  9. Spannen Sie die Gummischnur und halten Sie dabei die Wasserbomben fest.
  10. Peilen Sie ein Ziel an und feuern Sie die Wasserbomben-Kanone ab, indem Sie die Gummischnur loslassen.
  11. Nach kurzem „Einschießen“ werden Sie es sicher schaffen, alle angepeilten „Ziele“ klitschnass zu machen!

Besonders „erfrischend“ ist es übrigens, wenn gleich mehrere Personen mit jeweils eigener Wasserbomben-Kanone aufeinander „losgehen“!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos