Alle Kategorien
Suche

Drachen selber bauen aus Plastiktüten - so geht's

Drachen selber bauen aus Plastiktüten - so geht's2:41
Video von Lars Schmidt2:41

Im Herbst lassen Kinder und Erwachsene gerne Drachen steigen. Viel mehr Spaß macht es jedoch, wenn man einen selber gebauten Drachen steigen lassen kann. Mit einigen Utensilien sowie etwas Zeit können Sie einen solchen Drachen selber bauen.

Was Sie benötigen:

  • eine Plastiktüte (ca. 40 x 45 cm)
  • 2 Rundhölzer (ca. 45 cm)
  • durchsichtiges Klebeband
  • lange Drachenschnur auf einer Spule
  • Schere
  • Nylonfaden

So bauen Sie einen Drachen selber

  1. Für Ihren selber gebauten Drachen zerschneiden Sie zuerst eine Plastiktüte, sodass eine große Fläche entsteht. Schneiden Sie dazu zuerst von der Mitte der Tüte zum Boden der Tüte. Schneiden Sie außerdem den Boden der Plastiktüte waagrecht ab.
  2. Klappen Sie dann die Plastiktüte auseinander. Die Tüte sollte nun etwa 45 Zentimeter hoch und 80 Zentimeter breit sein.
  3. Für die Drachenform Ihres selber gebauten Drachens zeichnen Sie dann auf dem rechten und auf dem linken Außenrand einen Punkt auf. Dieser Punkt sollte sich 15 Zentimeter von der oberen linken bzw. rechten Ecke befinden. Zeichnen Sie dann jeweils rechts und links an der oberen und der unteren Kante jeweils einen weiteren Punkt. Diese Punkte sollten sich jeweils 20 Zentimeter von der linken bzw. rechten oberen bzw. unteren Ecke der Plastiktüte befinden. Verbinden Sie die drei Punkte auf der linken bzw. auf der rechten Seite nun miteinander.
  4. Schneiden Sie dann mit einer Schere an den aufgezeichneten Linien entlang. So entsteht die Drachenform, die Sie anschließend zum Drachen zusammenbauen.
  5. Nun können Sie mit dem eigentlichen Bauen des Drachens beginnen: Kleben Sie dazu zur Stabilisation jeweils einen Streifen durchsichtiges Klebeband auf die linke und die rechte äußere Ecke des Drachens. Stechen Sie nun mithilfe der Schere in die linke und in die rechte Ecke ein Loch.
  6. Kleben Sie dann die beiden Rundhölzer mithilfe des durchsichtigen Klebebands auf die beiden Innenkanten des Drachens. 
  7. Fädeln Sie abschließend jeweils einen Nylonfaden durch ein Loch im Drachen und verknoten Sie den Faden. Führen Sie die beiden Nylonfäden nach etwa 60 Zentimetern zusammen und verknoten Sie die beiden Fäden miteinander. Wickeln Sie den Nylonfaden zum Schluss auf eine Spule. Die Länge der Drachenschnur können Sie natürlich selber bestimmen.

Viel Spaß und Erfolg beim Bauen Ihres eigenen Drachens!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos