Was Sie benötigen:
  • Wolle in 3 Farben
  • Schere
  • Klebeband oder Sicherheitsnadel

Mit wenig Material, etwas Geschick und Ausdauer können Sie es schaffen, sich ein hübsches, einzigartiges Armband selber zu flechten. So ein selber geflochtenes Armband ist auch immer wieder ein tolles Mitbringsel. Na dann mal los. Besorgen Sie sich Wolle in verschiedenen Farben. Welche Farben Sie nehmen, ist ganz allein Ihnen überlassen.

Die ersten Schritte zum Armband

  1. Schneiden Sie aus Ihrer Wolle jeweils 2 Fäden in einer Länge von ca. 90 cm zurecht. 
  2. Nun nehmen Sie die 6 Fäden und knoten diese auf einer Seite zusammen. Dabei sollte ein Überhang der Fäden von ca. 5 cm bleiben, womit dann zum Schluss das Armband zusammengeknotet werden kann. 
  3. Das Ende kleben Sie nun entweder auf dem Tisch mit etwas Klebeband fest oder Sie nehmen eine Sicherheitsnadel und befestigen damit die Fäden an einem Stuhl oder an Ihrer Hose. 
  4. Legen Sie die Fäden nun nach Farben getrennt nebeneinander. 

Das Flechten des Armbands

  1. Führen Sie nun den linken Faden von rechts unter dem mittleren Faden entlang und dann wieder nach rechts oben und ziehen den entstandenen Knoten dann zusammen. 
  2. Nun führen Sie den Faden genauso unter dem linken Faden entlang und dann wieder nach rechts oben, sodass erneut ein Knoten entsteht. Nach diesem Schritt liegt der mittlere Faden links, der rechte Faden in der Mitte und der linke Faden rechts. 
  3. Jetzt nehmen Sie erneut den linken Faden und gehen genauso vor, wie beim ersten Schritt. Also von rechts unter dem mittleren Faden entlang und gleich wieder nach rechts oben und den dabei entstandenen Knoten festziehen.
  4. Nun gehen Sie wie bisher beschrieben immer wieder vor, bis Sie die gewünschte Länge erreicht haben. 
  5. Die restlichen Enden Ihrer Fäden verknoten Sie.
  6. Dann machen Sie Ihr entstandenes Band los, verknoten Anfang und Ende und fertig ist Ihr Armband. 

Es gibt noch unzählig viele Methoden zum Flechten, welche Sie alle ausprobieren können.