Alle Kategorien
Suche

Text auf einer Leinwand gestalten - so gelingt's mit Acrylfarbe

Text auf einer Leinwand gestalten - so gelingt's mit Acrylfarbe1:25
Video von Bianca Koring1:25

Mit Acrylfarben, Pinsel und Leinwand können Sie nicht nur dekorative Bilder für Ihre Wohnräume malen. Auch ein Text lässt sich gut auf einen Keilrahmen übertragen, um ein stilvolles und aussagekräftiges Bild zu kreieren, welches sich vor allem als Geschenk sehr gut eignet. Mit einer Technik mittels Backpapier und Bleistift und der folgenden Anleitung geht das Übertragen der Worte leicht von der Hand.

Was Sie benötigen:

  • Leinwand
  • Acrylfarben
  • verschieden dicke Pinsel
  • Backpapier
  • weicher Bleistift
  • harter Bleistift
  • optional:
  • Edding in unterschiedlichen Farben
  • Abklebeband
  • Effektpasten

Die Leinwand gestalten - Hinweise und Anregungen

Bevor ein Text auf eine Leinwand übertragen wird, sollten Sie das Bild zunächst grundieren und gegebenenfalls gestalten. Das heißt, dass zunächst der Hintergrund des Bildes gearbeitet wird, bevor der Text übertragen wird.

  • Zunächst überlegen Sie sich, wie das fertige Bild auf Ihrem Keilrahmen ausschauen soll und welche Worte auf den Keilrahmen übertragen werden sollen.
  • Den Text schreiben Sie mit dem PC vor und drucken ihn aus. Dies hat den Vorteil, dass Sie mit Ihrem Schreibprogramm den Stil der Schrift wählen können. Drucken Sie den Text auch schon so groß aus, wie er später auf der Leinwand erscheinen soll.
  • Wenn Sie im Umgang mit Ihrem PC geübt sind, können Sie den Schriftzug direkt auch spielgelverkehrt ausdrucken. So lässt er sich später leichter übertragen. Diesen Schritt können Sie allerdings auch später wie unten beschrieben durchführen.
  • Einen recht großen Schriftzug gestalten Sie, indem Sie die Buchstaben einzeln ausdrucken.
  • Den Hintergrund Ihres Bildes gestalten Sie zuerst. Dazu malen Sie den Keilrahmen nach Wunsch komplett an und gestalten auch schon die Ränder. Filigranere Arbeiten, wie Blütenranken oder ähnliches malen Sie zum Schluss, nachdem der Schriftzug geschrieben wurde.
  • Der Schriftzug sollte das Hauptaugenmerk des Bildes werden. Achten Sie also darauf, dass das fertige Bild nicht zu überladen wirkt.

Einen Text mittels Backpapier übertragen

Damit Sie den Schriftzug sauber und ordentlich auf den Keilrahmen übertragen können, benötigen lediglich Backpapier einen Bleistift.

  1. Befestigen Sie Ihren ausgedruckten Schriftzug oder nacheinander die einzelnen Buchstaben mit Klebeband auf dem Tisch und legen Sie ein Blatt Backpapier darauf. Dieses fixieren Sie ebenfalls mit Klebeband.
  2. Nun zeichnen Sie mit dem Bleistift die Konturen der Buchstaben nach.
  3. Wenn Sie den Schriftzug/die Buchstaben nicht spielgelverkehrt ausgedruckt haben, drehen Sie nach dem Durchpausen das Backpapier um und zeichnen die Konturen auf der Rückseite ebenfalls nach.
  4. Nun können Sie das beschriftete Backpapier auf dem Keilrahmen fixieren und den Text mit einem weichen Bleistift durch Nachziehen auf den Rahmen übertragen.
  5. Nach dem Übertragen können Sie den Schriftzug mit einem dünnen Pinsel behutsam ausmalen.
  6. Bei kleinen Buchstaben empfiehlt es sich, diese mit einem Edding in der Farbe Ihrer Wahl nachzuziehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos