Alle Kategorien
Suche

Stühle beziehen - so gelingt's

Stühle beziehen - so gelingt's2:43
Video von Brigitte Aehnelt2:43

Ist der Bezug des Sitzpolsters auf Ihren Stühlen durchgescheuert, fleckig oder entspricht einfach nicht mehr Ihrem Geschmack, müssen Sie nicht gleich neue Stühle kaufen. Beziehen Sie Ihre Stühle doch einfach mit neuem Stoff. Das ist einfacher als Sie denken!

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Polsterstoff
  • Hand- oder Elektrotacker
  • ggf. Schaumstoff
  • Schere/Cutter
  • Zange
  • doppelseitiges Klebeband

So beziehen Sie Ihre Stühle neu

Damit Sie am neuen Bezug Ihrer Stühle lange Freude haben, sollten Sie bei der Auswahl des Stoffes darauf achten, dass dieser strapazierfähig und als Polsterstoff geeignet ist. Bei dunklen Baumwollstoffen sollten Sie vorsichtig sein, diese könnten auf Ihre Kleidung abfärben.

  1. Das Beziehen Ihrer Stühle ist ein „Klacks“. Die Polster lassen sich einfach aus dem Stuhlrahmen herausnehmen, wenn Sie von unten fest dagegen drücken.
  2. Nun müssen Sie sich zuerst die Unterseite der Polsterung ansehen und mit einer Zange die Ziernägel oder Klammern herausziehen, die den Bezugsstoff halten. Anschließend können Sie den Stoff einfach abnehmen.
  3. Ist die Polsterung noch in Ordnung, können Sie gleich damit beginnen, die Sitzpolster Ihrer Stühle mit dem neuen Stoff zu beziehen.
  4. Ist das Polster bereits durchgesessen, klumpig oder rissig, tauschen Sie es am besten gleich mit aus.
  5. Dazu schneiden Sie mit Schere oder Cutter ein passendes Stück aus dem Schaumstoff aus und befestigen es mit doppelseitigem Klebeband auf der Holzplatte.
  6. Nun schneiden sie den Bezugsstoff zu. Schneiden sie nicht zu knapp, sonst wird das straffe Bespannen der Polsterung zum Geduldspiel.
  7. Zum Beziehen Ihrer Stühle legen Sie den Stoff mit der rechten Seite nach unten. Dann legen Sie die gepolsterte Sitzplatte mit dem Polster nach unten mittig auf den Stoff.
  8. Ziehen Sie den Stoff nun straff über die Holzplatte und tackern Sie ihn fest. Am besten beginnen Sie mit dem Beziehen auf der Mitte einer Seite und arbeiten sich dann nach rechts und links zu den Ecken vor.
  9. Damit die Ecken ebenfalls schön straff gespannt sind, werden sie einmal nach innen eingeschlagen - wie beim Einpacken von Geschenken. Dann tackern Sie die Ecke fest.
  10. Nun tackern Sie die nächste Seite des Bezugsstoffes an der Holzplatte fest - diesmal von der zuvor befestigten Ecke ausgehend bis zur nächsten. Schlagen Sie wieder die Ecke ein und fixieren Sie die nächste Seite.
  11. Achten Sie beim Festtackern immer darauf, dass sich der Stoff schön straff über die Polsterung spannt. So erhalten sie ein optimales Ergebnis.
  12. Sitzt der neue Bezug für Ihre Stühle schön straff und fest, drücken Sie die Sitzplatten einfach wieder von oben in die Holzrahmen Ihrer Stühle.
  13. Fertig!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos