Alle Kategorien
Suche

Spielplan erstellen - so geht's mit Excel für ein Turnier

Spielplan erstellen - so geht's mit Excel für ein Turnier1:20
Video von Benjamin Elting1:20

Haben Sie vor ein Turnier zu veranstalten, sollten Sie sich in jedem Fall Gedanken über einen reibungslosen Ablauf machen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit mit Excel ganz einfach einen Spielplan zu erstellen.

Wollen Sie beispielsweise ein Fußball-Turnier mit verschiedenen Gruppen und einer K.o.-Phase veranstalten, ist es wohl die einfachste Variante, einen Spielplan mit Excel aufzustellen. Hierbei gibt es einige Vorlagen des Programmes, die man nutzen kann, welche in der folgenden Anleitung genauer erklärt werden.

Auf was muss man beim Spielplan achten

  • Wenn Sie einen Spielplan erstellen wollen, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass alle Spieler immer spielen, bzw. keine zu langen Pausen haben. Es kann nicht sein, dass ein Spieler 4 Spiele am Stück macht und die restliche Zeit dann zuschauen muss.
  • Genauso ist es nicht von Vorteil, wenn zu Beginn des Turniers der Spieler weiß, dass er nun erst einige Spiele warten muss, bevor es für Ihn losgeht. Dieses Problem können Sie von vorneherein mit der richtigen Taktik ausmerzen.
  • Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie ein Auge darauf haben, dass alle Spiele gleichzeitig starten, da anderenfalls ein erheblicher Verzug entstehen wird. Das bedeutet, Sie sollten systematisch vorgehen, das bedeutet warten, bis der erste Spieltag abgeschlossen ist und dann erst den zweiten starten.

Wie kann man den Spielplan in Excel erstellen

  1. In unserem Beispiel nehmen wir eine Gruppe, die sechs Mann beinhaltet. Nun ist es an der Zeit, einen geeigneten Spielplan zu erstellen.
  2. Zuerst müssen Sie alle sechs Spieler gegeneinander antreten lassen, dass bedeutet Sie schreiben in die erste Zelle Spieler eins, und in die Zelle daneben Spieler zwei. Dasselbe machen Sie nun mit Spieler drei bis sechs, sodass Sie schlussendlich drei Paarungen haben.
  3. Haben Sie das gemacht, gehen Sie einige Zellen weiter nach unten und geben mit der Taste = in Excel eine Art Formel ein. Hierbei klicken Sie wieder auf einen der oben angegebenen sechs Spieler und so gehen Sie vor, bis Sie alle Paarungen eingegeben haben.
  4. Sind Sie am Ende können Sie "Spieler eins" etc. gegen die richtigen Namen ersetzten. Nun haben Sie sofort einen Überblick, sobald ein Spieler zweimal gegen einen anderen spielt, bzw. gar nicht spielt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos