Alle Kategorien
Suche

Einen Bundesliga-Spielplan in Excel erstellen – so geht's

Viele von Ihnen interessieren sich auf irgendeine Art und Weise für Sport. Dabei gibt es nicht nur eine Vielzahl an Sportarten, sondern auch den Unterschied, ob Sie aktiv oder passiv beteiligt sind. Die Aktiven unter Ihnen, treiben selbst Sport und bewegen sich gerne. Die Passiven sind die Beobachter. Dabei ist Fußball wohl die häufigste Sportart, die verfolgt und bei der mitgefiebert wird. Einen Spielplan, zum Beispiel von der Bundesliga, können Sie sich in Excel erstellen.

Bundesligaspielpläne können Sie in Excel erstellen.
Bundesligaspielpläne können Sie in Excel erstellen.

Die Bundesliga live verfolgen

Fußball ist der Sport, der wohl am häufigsten am Fernseher oder im Stadion verfolgt wird. Das liegt aber nicht alleine daran, dass das runde Leder für alle gleichermaßen interessant ist.

  • Die Bundesliga findet entgegen anderen Sportarten, die zum Beispiel nur im Winter oder im Sommer möglich sind, ganzjährig statt. Die beiden Pausen zwischen den Halbserien und dem Saisonwechsel sind dabei unerheblich.
  • Somit kann man die Bundesliga also regelmäßig verfolgen und sollte diese gerade mal nicht stattfinden, gibt es auch noch Länderspiele oder Spiele aus der zweiten oder dritten Bundesliga, welche gleichermaßen sehenswert sind.
  • Obwohl Sie den Spielplan der Bundesliga im Internet oder der Presse nachschlagen kann, möchten sich viele von Ihnen einen eigenen Spielplan in Excel erstellen.
  • Das kann zum einen den Grund haben, dass Sie Statistiken lieben und jedes Spiel mit Ergebnis und besonderen Vorkommnissen dokumentieren wollen, oder dass Sie eine eigene Bundesliga mit Freunden oder am PC mit einem Spiel nachspielen wollen.

Den Spielplan in Excel erstellen

  1. Aus welchen Beweggründen auch immer Sie den Spielplan der Bundesliga in Excel erstellen wollen, es ist auf jeden Fall nicht sonderlich kompliziert. Überlegen Sie sich zuerst nur, ob Sie die Spieltage alle in ein und dieselbe Tabelle verstauen wollen, oder ob Sie pro Spieltag eine separate Tabelle anlegen.
  2. Im folgendem Beispiel wird pro Spieltag eine eigene Tabelle angelegt. Öffnen Sie dazu zuerst einmal Ihr Excel.
  3. Über der unteren Taskleiste sehen Sie Tabs, die mit "Tabelle1", "Tabelle2" und "Tabelle3" beschriftet sind. Klicken Sie mit rechter Maustaste auf einen Tab und wählen Sie die Option "Umbenennen". Wählen Sie einen Namen Ihrer Wahl, zum Beispiel "Spieltag 1".
  4. Die Bundesliga hat 34 Spieltage, das heißt, Sie benötigen 34 Tabellen. Klicken Sie auf den Reiter rechts neben dem letzten Tab, wird ein weiterer eingefügt. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie 34 Tabellen haben, die Sie wie beschrieben umbenennen.
  5. Kehren Sie nun zu "Spieltag 1" Ihres Bundesligaspielplanes zurück, indem Sie auf den entsprechenden Tab klicken. Excel öffnet wieder die erste Tabelle. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, die Spiele von einem vorhandenen Spielplan abzutippen. Das ist aber zu mühselig.
  6. Einfacher geht es per "Kopieren" und "Einfügen". Gehen Sie dazu auf den Spielplan von kicker.de und wählen im entsprechenden Auswahlfeld "Spieltag 1" aus. Drücken Sie die Tasten Strg oder Ctrl unten links auf Ihrer Tastatur und klicken Sie mit der linken Maustaste rechts neben den ersten Verein.
  7. Sie werden sehen, es erscheint ein blauer Kasten. Halten Sie nun alle Tasten weiter gedrückt und ziehen den Mauszeiger nach unten rechts bis zum letzten Verein, sodass alle Spielpaarungen blau markiert sind.
  8. Lassen Sie die gedrückten Tasten los, klicken mit rechter Maustaste in die Markierung und wählen Sie "Kopieren" aus. Gehen Sie in Ihre Exceltabelle, markieren Sie dort genauso viele Zellen, wie sie Kästen im Kickerspielplan markiert hatten, und wählen Sie nach einem Rechtsklick die Option "Einfügen".

Haben Sie alles richtig gemacht, haben sie nun "Spieltag 1" in Ihre Exceltabelle übertragen. Genau so verfahren Sie nun mit allen weiteren Spieltagen und speichern die Datei abschließend mit aussagekräftigem Namen auf einem Datenträger ab.

    Teilen: