Alle Kategorien
Suche

Fragebogen mit Excel erstellen - so geht's

Fragebogen mit Excel erstellen - so geht's2:31
Video von Benjamin Elting2:31

Welche Hosen sind gerade angesagt? Welche Frisur liegt total im Trend? Mögen die Leute lieber rote Äpfel oder essen sie die grünen bevorzugt? Wenn auch Sie die Meinung anderer Menschen wissen möchten, können Sie eine eigene Umfrage ausarbeiten. Dies klappt ganz einfach mit Excel. Ob Meinungsforschung in der Schule oder eine Umfrage in der Öffentlichkeit - Sie können Ihre Fragen unter die Leute bringen. Wollen Sie wissen, wie man einen solchen Fragebogen mit der genannten Software erarbeiten kann?

Was Sie benötigen:

  • Microsoft Excel
  • Blatt Papier
  • Stift

Software zur Erstellung von Fragebögen

  • Möchten Sie einen Fragebogen zum Ausdrucken erstellen, so sind Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word geeignet, mithilfe von Tabellen und Symbolen einen Fragebogen zu erstellen. Natürlich gibt es in diesem Bereich auch sehr professionelle Software, die vor allem für größere Unternehmen geeignet ist und sehr viel Geld kostet.
  • Für Online-Fragebögen gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen Sie - meist kostenpflichtige - Fragebögen erstellen können. Es finden sich aber auch ein paar kostenlose Anbieter im Internet und diese reichen für weniger komplexe Bögen oft schon aus. Dabei gibt es verschiedene Schwerpunkte in der Umsetzung der Softwarelösungen.
  • Folgende Kriterien sollten Sie bei der Wahl des Anbieters berücksichtigen: Software-Preis, Referenzen des Anbieters, veröffentlichter Funktionsumfang, Ausrichtung des Unternehmens, wissenschaftliche Kontakte, Testberichte und Kundenfeedback. Des Weiteren sollten Sie auch auf eine benutzerfreundliche Bedienung und auf Individualisierungsmöglichkeiten achten.
  • Besonders geschickt ist der kostenlose Online-Service von Haekchen. Sie können Sie in kürzester Zeit anmelden und die Fragebögen ohne großen Aufwand erstellen. Die Bögen lassen sich anschließend freigeben, bearbeiten und übersichtlich verwalten. Die Auswertungen können Sie dann entweder online direkt betrachten oder sie auf Ihren Computer herunterladen.

So erstellen Sie einen Fragebogen mit Excel 2010

  1. Erstellen Sie zunächst ein neues Tabellenblatt in Excel 2010 und tragen Sie die Überschrift für Ihren Fragebogen ein.
  2. Im Anschluss lassen Sie eine Zeile frei und geben Ihre erste Frage ein.
  3. Als Nächstes geben Sie unter Ihrer Frage die Bewertungskriterien für die erste Frage ein.
  4. Nun können Sie über den Menüpunkt „Entwicklertools“ auf „Einfügen“ klicken und hier das „Kontrollkästchen“ markieren. Falls der Menüpunkt „Entwicklertools“ nicht angezeigt wird, müssen Sie sich über den Menüpunkt „Datei“ in die „Optionen“ begeben und unter „Menüband anpassen“, den Haken neben „Entwicklertools“ setzen.
  5. Nach der Auswahl des „Kontrollkästchens“ können Sie dieses unter dem ersten Bewertungskriterium per „Drag & Drop“ erstellen. Dasselbe machen Sie mit den weiteren Bewertungskriterien.
  6. Auf gleicher Weise können Sie jetzt weitere Fragen erstellen. Falls Sie ein Textfeld für Ihren Fragebogen erstellen wollen, begeben Sie sich wieder in die „Entwicklertools“, klicken hier auf „Einfügen“ und markieren das „Textfeld“. Dieses können Sie wie das Kontrollkästchen per „Drag & Drop“ erstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos