Alle Kategorien
Suche

Bumerangferse - Strickanleitung für diese einfache Strumpfversion

Für Strümpfe gibt es verschiedene Strickanleitungen, um die Ferse zu stricken. Mit dieser Strickanleitung können Sie die sogenannte Bummerangferse stricken, die sehr schnell und einfach geht.

Im Winter sind Wollsocken praktisch.
Im Winter sind Wollsocken praktisch. © Gerd Altmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 150 g Sockenwolle
  • Nadelspiel Nr 3
  • Wollnadel zum Vernähen

Die Ferse bei selbst gestrickten Strümpfen gehört zu dem kniffligsten Teil des Strumpfes. Wie Sie den Strumpf mit der Bumerangferse ganz schnell und ohne besondere strickerische Fähigkeiten arbeiten, können Sie in der Schritt-für Schritt-Strickanleitung nacharbeiten.

Maschenanschlag und Strickanleitung für den Schaft

  1. Für die Größe 40/41 schlagen Sie 64 Maschen an. 
  2. Stricken Sie 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel und verteilen Sie dabei gleichmäßig die Maschen auf 4 Nadeln, d. h. Sie haben 16 Maschen auf jeder Nadel. 
  3. Nach 6 Reihen stricken Sie entweder glatt rechts weiter oder stricken Sie ein einfaches Muster in den Schaft.
  4. Stricken Sie den Schaft so lang, wie er nach Ihren Bedürfnissen sein sollte.
  5. Nach der letzten Reihe stricken Sie die Maschen der ersten Nadel mit auf die 4. Nadel, um nun nach der Strickanleitung für die Bumerangferse zu stricken.
  6. Teilen Sie die Maschen der Fersennadel durch 3. 
  7. Markieren Sie das 1. Drittel nach 11 Maschen, das 2. Drittel nach 10 Maschen. Das 3. Drittel hat nun auch noch 11 Maschen.

Strickanleitung für die Bumerangferse

  1. Stricken Sie auch die letzte Masche rechts. Beginnen Sie die Bumerangferse mit der Rückreihe, d. h. Sie stricken die Maschen links.
  2. Legen Sie den Faden über die Nadel vor die 1. Masche und heben Sie diese ab. Stechen Sie dabei von links nach rechts in die Masche. Sie haben nun die erste Wickelmasche gestrickt. Achten Sie aber immer darauf, dass Sie den Faden richtig straff ziehen, um Löcher zu vermeiden.
  3. Stricken Sie nun alle folgenden Maschen glatt links.
  4. Wenden Sie die Arbeit. Legen Sie den Faden wieder vor die Arbeit und heben Sie die 1. Masche wieder ab.
  5. Stricken Sie die restlichen Maschen alle normal rechts weiter bis zur vorletzten Masche.
  6. Wenden Sie die Arbeit wieder und stricken Sie die erste Masche wieder wie bereits in der ersten Reihe.
  7. Arbeiten Sie nach dieser Strickanleitung, bis Sie alle 11 Maschen des 1 und 3. Drittels gestrickt haben.
  8. Wenn Sie die letzte Reihe mit den verkürzten Maschen gestrickt haben, stricken Sie 2 Runden glatt rechts. Dabei stricken Sie die Wickelmaschen immer als eine Masche mit ab.
  9. Nun stricken Sie den 2. Teil Ihrer Bumerangferse, indem Sie das 1. und das 2. Drittel stricken. Sie haben nun noch 11 Maschen auf Ihrer Nadel.
  10. Wenden Sie Ihre Arbeit und stricken Sie die 1. Masche wieder als Wickelmasche.
  11. Stricken Sie links weiter bis zum Ende des 2. Drittels. Wenden Sie die Arbeit.
  12. Stricken Sie die erste Masche wieder als Wickelmasche und stricken Sie glatt rechts weiter.
  13. Wenn Sie an der Wickelmasche angekommen sind, stricken Sie diese Masche wie eine rechte Masche und stricken noch eine Masche mit dazu.
  14. Wenden Sie die Arbeit. Die erste Masche wird wieder als Wickelmasche gestrickt bis eine Masche über die Wickelmasche, die sie zuvor links gestrickt haben.
  15. Haben Sie an jeder Reihe nur noch eine Wickelmasche, wird in Runden weitergestrickt und die Wickelmaschen werden glatt rechts gestrickt.
  16. Dabei verteilen Sie wieder die Maschen der Fersennadel auf eine gleiche Anzahl. Nun stricken Sie weiter und beenden Ihren Strumpf wie gewohnt.

Teilen: