Alle Kategorien
Suche

Doppelte Masche stricken - so geht's

Doppelte Masche stricken - so geht's2:30
Video von Lars Schmidt2:30

Das Stricken von doppelten Maschen ist eigentlich ganz einfach. Lesen Sie hier, wie Sie diese Stricktechnik umsetzen können.

Was Sie benötigen:

  • Stricknadeln
  • Wolle
Bild 0

So stricken Sie doppelte Maschen

Das Stricken von doppelten Maschen wird oft bei der Herstellung von Socken angewendet. Denn dank dieser Stricktechnik ist es nicht nötig, für die Sockenferse einen Zwickel zu stricken. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie beginnen damit, in der ersten Reihe alle Maschen auf der Nadel rechts zu stricken. Dann wenden Sie das Ganze.
  2. In der zweiten Reihe - dies ist die Rückreihe - legen Sie den Wollfaden vor Ihre Arbeit. Nun arbeiten Sie Ihre doppelte Masche. Hier müssen Sie jeweils von rechts in die erste Masche einstechen. Als nächstes heben Sie die Masche und den vorgelegten Faden jeweils zusammen links ab. Vergessen Sie dabei nicht, den Faden ganz fest mit den Fingern nach hinten zu ziehen. Hierbei wird dann diese Masche so über Ihre Nadel gezogen, dass sie doppelt liegt. Wenn Sie den Faden nicht fest genug anziehen, dann können später Löcher entstehen. Abschließend ziehen Sie den Faden ganz nach vorn und stricken alle weiteren Maschen links ab. Dann wenden Sie Ihr Strickteil wieder.
  3. Nun folgt die dritte Reihe, in der Sie den Faden wieder vor Ihre Arbeit legen. Sie arbeiten jetzt Ihre doppelte Masche, wie oben beschrieben. Alle weiteren Maschen stricken Sie dann bis zu der doppelten Masche am jeweiligen Reihenende rechts. Allerdings bleibt diese doppelte Masche am Reihenende ungestrickt. Wenden Sie Ihre Arbeit wieder.
  4. In der vierten Reihe legen Sie Ihren Faden auch wieder vor die Arbeit. Nun folgen die doppelte Masche und das Linksabstricken der restlichen Maschen bis zur doppelten Masche am Ende, die auch wieder ungestrickt bleibt. Wenden Sie Ihr Strickzeug wieder.
  5. Wiederholen Sie die dritte und vierte Reihe so lange, bis Sie die letzte doppelte Masche mit den äußeren Maschen Ihres mittleren Drittels der jeweiligen Ferse gearbeitet haben.
  6. Jetzt können Sie noch 2 Runden über alle Fersenmaschen rechts stricken. Erfassen Sie bei den doppelten Maschen jeweils beide Maschenteile gleichzeitig.
  7. Nach diesen zwei Runden stricken Sie wieder verkürzte Reihen mit den doppelten Maschen.
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos