Alle Kategorien
Suche

Stricken - eine Anleitung zum Maschen aufnehmen

Stricken - eine Anleitung zum Maschen aufnehmen2:57
Video von Lars Schmidt2:57

Beim Stricken kommt es immer wieder vor, dass Sie Maschen aufnehmen müssen, egal ob aus einer Naht, am Hals oder mitten in der Arbeit, beispielsweise für ein schönes Muster. Diese Anleitung zeigt, wie es geht.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • passende Stricknadeln
  • zum Ausprobieren

Maschen aufnehmen - Anleitung beim Stricken

In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie einzelne (oder auch mehrere) Maschen am Ende, am Anfang oder auch in der Mitte einer Reihe aufnehmen können - dieser Vorgang ist auch als "zunehmen" bekannt.

  1. Schlagen Sie 20 Maschen mit Ihrer Wolle an und arbeiten Sie einige Reihen glatt rechts, damit Sie eine Arbeitsprobe haben. 
  2. Das Zunehmen ist am einfachsten, wenn es sich um rechte Maschen handelt, der Vorgang ist jedoch für linke Maschen ähnlich, nur das Führen der Nadel ist etwas schwieriger.
  3. Egal, ob Sie in der Mitte einer Nadel, am Anfang oder am Ende Maschen aufnehmen wollen: Sie stricken die Maschen immer aus einer anderen Masche heraus. Am Anfang einer Reihe kann dies die zweite Masche sein, am Ende der Reihe sollten Sie dafür die Vorletzte oder eine andere der letzten Maschen wählen.
  4. Stricken Sie zunächst die rechte Masche normal, sodass Sie einen Faden auf der Nadel haben. Nun legen Sie jedoch die Masche nicht ab, sondern stechen noch einmal (!) von hinten links nach vorne rechts ein und holen einen zweiten Faden durch. Dies entspricht der dazugenommenen Masche, die in der nächsten Reihe wie sie erscheint gestrickt wird.
  5. Wenn Sie mehr als eine Masche aufnehmen wollen, können Sie dies durch wechselseitiges Einstechen aus einer Masche vornehmen. Günstiger und schöner wird es allerdings, wenn Sie dafür mehrere Maschen benutzen.
  6. Wenn Sie am Ende einer Strickarbeit sehr viele Maschen aufnehmen sollen, beispielsweise für einen Ärmelansatz, dann sollten Sie dies nach der letzten Masche vornehmen, und zwar in der Art, wie Sie Maschen am Beginn einer Strickarbeit anschlagen.

Maschen aus einem Abschluss aufnehmen

In dieser Anleitung wird Ihnen gezeigt, wie Sie Maschen aus bereits abgeketteten Reihen, aus Halsausschnitten oder Nähten aufnehmen können.

  1. Bei einigen Strickarbeiten ist es erforderlich, Maschen aus einer bereits abgeketteten Reihe wieder aufzunehmen, beispielsweise aus dem Halsausschnitt oder für eine Sockenferse.
  2. In diesem Fall ist es günstig, beim Aufnehmen bereits eine rechte (oder linke) Masche zu stricken.
  3. Wenn Sie beispielsweise aus einer abgeketteten Reihe Maschen aufnehmen sollen, dann ziehen Sie mit der rechten Nadel den hinteren Faden der quer liegenden Abkettmasche durch den vorderen hindurch, legen die Schlinge auf die linke Nadel und stricken diese dann rechts (oder links) ab.
  4. So können Sie sich durch die abgekettete Reihe "durcharbeiten".
  5. Am Halsausschnitt ist die Sachlage oft schwieriger. Aber auch hier sollten Sie stets versuchen, durch Hindurchziehen eine Schlinge zu bekommen, die dann gestrickt wird. Nutzen Sie für das Aufnehmen von Maschen nicht einfach nur vorhandene Schlingen vorheriger Maschen, sonst kann es Ihnen passieren, dass beim Weiterstricken unschöne Löcher entstehen, weil die Schlinge sich vergrößert.
  6. Sollte dies einmal passieren, dann schließen Sie dieses Loch mit Ihrer Strickwolle und ein paar Nadelstichen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos