Alle Kategorien
Suche

Race Driver 3 unter Windows 7 installieren - so geht's

Race Driver 3 unter Windows 7 installieren - so geht's2:19
Video von Samuel Klemke2:19

Die Installation von DTM Race Driver 3 bereitet keinerlei Probleme, da Sie nur die CD einlegen müssen und dem Installationsassistenten folgen brauchen. Allerdings kann es bei Windows 7 sein, dass Sie das Spiel nach der Installation trotzdem nicht starten können. Wie Sie mögliche Ursachen beheben können, erfahren Sie hier.

Startprobleme von DTM Race Driver 3

Falls Sie DTM Race Driver 3 unter Windows 7 installiert haben und das Spiel nicht startet oder gleich nach dem Start wieder abstürzt, können Sie dies meist mit wenigen Klicks beheben, indem Sie die Kompatibilität anpassen und das Spiel als Administrator starten lassen.

  1. Machen Sie dafür entweder am besten einen Rechtsklick auf die bei der Installation angelegte Desktop-Verknüpfung.
  2. Klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf den Punkt "Eigenschaften", den Sie unten in der Liste finden.
  3. Wechseln Sie anschließend von "Verknüpfung" direkt rechts daneben zu "Kompatibilität".
  4. Stellen Sie nun den Kompatibilitätsmodus ein, indem Sie den ersten Haken ("Programm im …") setzen.
  5. Sollte darunter nicht automatisch "Windows XP (Service Pack 3) " ausgewählt sein, klicken Sie in die Liste und wählen Sie diese Option aus.
  6. Gehen Sie dann in den unteren Bereich des Fensters und setzen Sie unterhalb von "Berechtigungsstufe" einen Haken, also bei "Programm als …".
  7. Schließen Sie das Fenster mit "OK" oder über "Übernehmen" und der Esc-Taste.
  8. Starten Sie nun DTM Race Driver 3.

DirectX unter Windows 7 updaten

Falls DTM Race Driver 3 immer noch nicht starten sollte, müssten Sie Ihre DirectX-Version von Windows 7 auf den neusten Stand bringen.

  • Dies können Sie ganz einfach mit dem DirectX-Webinstaller machen. Führen Sie dazu den Download über den Button "Herunterladen" und "Weiter" aus, bestätigen Sie gegebenenfalls den Download in Ihrem Webbrowser und öffnen Sie dann die EXE-Datei "dxwebsetup". Sie müssen dann nur noch den Vertragsbedingungen zustimmen und gegebenenfalls die "Bing Bar" nicht mit installieren lassen, den Download und die Installation von DirectX übernimmt dann der Webinstaller. Nachdem Sie Ihren PC neu gestartet haben, können Sie nun DTM Race Driver 3.
  • In seltenen Fällen kann es sein, dass die letzte DirectX-Installation nicht alle benötigten Dateien ordnungsgemäß auf Ihren PC kopiert hat, sodass DTM Race Driver 3 immer noch nicht startet. Dann müssten Sie sich die Systemdatei "d3dx9_27.dll" in den Systemordner von Windows kopieren. Laden Sie sich dafür die Datei bei DLL-files herunter, indem Sie auf den grauen Button "Download ZIP-file" klicken. Entpacken Sie die ZIP-Datei, markieren Sie die entpackte Datei "d3dx9_27.dll" und drücken Sie Strg+C. Wechseln Sie nun ins Systemverzeichnis von Windows (C:\Windows), öffnen Sie den Ordner "System32" und fügen Sie die DLL-Datei mit Strg+V ein. Standardmäßig müssen Sie dies mit "Fortsetzen" bestätigen. Starten Sie danach DTM Race Driver 3.

Den Treiber vom Kopierschutz "StarForce"

Die letzte Möglichkeit, Race Driver 3 unter Windows 7 zum Laufen zu bringen, besteht darin, dass Sie den StarForce-Treiber updaten, mit dem das Spiel geschützt ist.

  1. Rufen Sie dafür die Website von StarForce (star-force.com) auf und klicken Sie rechts oben bei "Support" auf "For end-users".
  2. Klicken Sie im unteren Bereich auf "Update/remove driver" und laden Sie sich fast ganz unten das "sfupdate utility" über den entsprechenden Link herunter.
  3. Entpacken Sie die ZIP-Datei "sfupdate" und öffnen Sie dann die entsprechende EXE-Datei.
  4. Lassen Sie nun die Installation bzw. Aktualisierung des Treibers durchführen und starten Sie nach Beendigung DTM Race Driver 3. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos