Alle Kategorien
Suche

Pinienkerne rösten - so geht's

Pinienkerne rösten - so geht´s1:46
Video von Bruno Franke1:46

Geröstete Pinienkerne schmecken nicht nur in Plätzchen, Broten oder Kuchen ausgezeichnet, auch viele Gerichte aus dem arabischen oder afrikanischen Raum werden mit Pinienkernen angerichtet. Und auch im Pesto dürfen Pinienkerne nicht fehlen.

Was Sie benötigen:

  • Pinienkerne
  • Butter
  • Pfanne oder Mikrowelle
  • Glasschälchen

So können Sie Pinienkerne rösten

  1. Um Pinienkerne zu rösten, in einer passenden Pfanne etwas Butter zerlassen.
  2. Die Pinienkerne zu der heißen Butter geben und unter ständigem Rühren leicht braun rösten. Passen Sie aber unbedingt auf, dass die Pinienkerne nicht zu dunkel werden. In der erhitzten Pfanne rösten sie schnell nach. Also unbedingt vorher den Herd abschalten oder die Pinienkerne sofort herausnehmen.
  • Eine Alternative ist - wie so oft - die Mikrowelle: Die Pinienkerne in ein mikrowellentaugliches Glasschälchen füllen und in der Mikrowelle bräunen. Wichtig ist hier, dass Sie die Kerne nach je 1 Minute herausnehmen und durchrühren, damit alles gleichmäßig wird.
  • Achten Sie beim Kauf auf die Form der Pinienkerne. Die rundliche Ware stammt aus China und ist in vielen Fällen bitter, denn es handelt sich um die Kerne einer anderen Pinienart. Kaufen Sie nur die längliche Ware.
  • In der orientalischen Küche werden geröstete Pinienkerne unter fertig gekochten Reis, Bulgur oder Couscous gemischt.
  • Wenn Sie die gerösteten Pinienkerne für Nachspeisen benötigen, können Sie beim Rösten etwas Zucker zufügen, der dann karamellisiert.
  • Auch zum Überstreuen von Salat eignen sich Pinienkerne ausgezeichnet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos