Alle Kategorien
Suche

Haferflocken rösten - so gelingt's

Haferflocken rösten - so gelingt's2:14
Video von Bianca Koring2:14

Haferflocken werden schön kross, wenn Sie diese rösten. Das Rösten können Sie ganz einfach in einer Bratpfanne vornehmen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Für 2 Portionen geröstete Haferflocken:
  • 2 Tassen Haferflocken
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Butter
  • Obst nach Wahl, wie zum Beispiel Erdbeeren, Bananen, Kiwis oder Honigmelone
  • Für 2 Portionen geröstetes Müsli:
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Cornflakes
  • 1 EL Amaranth
  • 2 TL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Honig

Rezept für einen Obstsalat mit gerösteten Haferflocken

Wenn Sie Haferflocken rösten möchten, können Sie diese danach zum Beispiel mit Obstsalat servieren.

  1. Um Haferflocken zu rösten, müssen Sie als Erstes die angegebene Menge Butter in einer Pfanne zerlassen.
  2. Wenn die Butter flüssig ist, können Sie die Haferflocken in die Butter geben. Rühren Sie nun die Flocken so lange, bis die Butter sich komplett verteilt hat.
  3. Anschließend können Sie den Zucker über die Haferflocken streuen und dann diese weiter verrühren.
  4. Sobald die Haferflocken beginnen zu klumpen, können Sie die Pfanne vom Herd nehmen.
  5. Lassen Sie sie nun etwas abkühlen. In der Zwischenzeit können Sie die gewaschenen das Obst Ihrer Wahl in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Vermengen Sie nun den Obstsalat mit den gerösteten Haferflocken und schon ist das Frühstück oder der Nachtisch fertig.

Müsli einfach in der Pfanne rösten

Müsli wird besonders gern zum Frühstück gegessen und auch dieses können Sie ganz einfach rösten.

  1. Geben Sie für das geröstete Müsli zuerst die Haferflocken zusammen mit den Cornflakes, dem Sesam, den Sonnenblumenkernen und dem Amaranth in eine Bratpfanne.
  2. Rösten Sie nun das Müsli so lange an, bis das Amaranth anfängt, in der Pfanne zu springen.
  3. Anschließend können Sie das Öl zusammen mit dem Honig über das geröstete Müsli geben und dieses für weitere 5 Minuten anrösten.
  4. Während des Vorgangs müssen Sie das Müsli immer wieder verrühren, damit es nicht anbrennt.
  5. Nach dem Rösten können Sie es zum Abkühlen in eine Schüssel geben. Danach servieren Sie das Müsli zum Beispiel mit Joghurt oder einfach mit Milch.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos