Alle Kategorien
Suche

Gesalzene Sonnenblumenkerne mit Schale - Verzehrhinweise

Gesalzene Sonnenblumenkerne mit Schale - Verzehrhinweise0:59
Video von Augusta König0:59

Gesalzene Sonnenblumenkerne mit Schale sind ein beliebter Snack. Ähnlich wie Erdnüsse oder Pistazien bieten sie gesunden Knabberspaß.

Gesalzene Sonnenblumenkerne sind Powerpakete

  • Sonnenblumenkerne sind generell ziemlich gute Nährstofflieferanten. Es gibt sie mit und ohne Schale, geröstet oder in der gesalzenen Variante.
  • Eisen, Magnesium, Kalzium und Zink sind nur einige der vielen wichtigen Nährstofflieferanten. Auch Vitamin B6 und Vitamin E sind enthalten, was top für die Immunabwehr ist und die Zellerneuerung positiv beeinflusst.
  • Im Brot verbacken, mit Öl und Kräutern zu Pesto püriert oder pur in den Salat gestreut: Gesalzene Sonnenblumenkerne sind vielseitig einsetzbar.
  • Bei den Backzutaten finden Sie Sonnenblumenkerne ohne Schale. Die Kerne können Sie bei Bedarf selbst in der Pfanne rösten und auch salzen - ganz nach Ihrem Geschmack.
  • Zum Knabbern eignen sich gesalzene Sonnenblumenkerne mit Schale. Damit überlisten Sie sich selbst. Dadurch, dass Sie bei jedem einzelnen Kern die Schale knacken müssen, essen Sie weniger. Das spart Kalorien beim Fernsehabend.

So entfernen Sie die Schale

  • Gesalzene Sonnenblumenkerne mit Schale - gesund und lecker. Die Schale sollten Sie jedoch nicht mitessen.
  • Nehmen Sie den Sonnenblumenkern mit Schale zwischen die Zähne und knacken Sie diese auf. Danach schälen Sie den Kern heraus und können diesen essen.
  • Das Salz ist in den Kern gezogen, der den Geschmack bewahrt.
  • Sonnenblumenkerne schmecken auch so manchem Haustier. Hier geben Sie die ungesalzene und ungeröstete Version. Nager und Vögel können sich die Kerne selbst schälen, was Beschäftigung bietet.
  • Sonnenblumen sind heimische Pflanzen und vereinen perfekt Nutzen und Ästhetik.
  • Öl aus Sonnenblumenkernen wird für Lebensmittel, als Biokraftstoff oder in der Pharma- und Kosmetikindustrie genutzt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos