Alle ThemenSuche
powered by

Anleitung - Tintenfisch zubereiten

Der Tintenfisch oder auch Sepia ist ein beliebtes Meerestier in deutschen Küchen. Ob frittiert, gebacken, gebraten, man findet die verschiedensten Arten der Zubereitung auf den Speisekarten. Doch wie geht man vor, wenn man den Tintenfisch selber in der heimischen Küche zubereiten möchte? Mit frischem Tintenfisch und ein wenig Spaß am Kochen lassen sich leckere Gerichte zaubern.

Anleitung - Tintenfisch zubereiten
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • Jeweils für 4 Personen:
  • Für den Meeresfrüchtesalat benötigen Sie:
  • 500g Tintenfisch (Kalmare, Sepia)
  • 3 EL Zitronen- oder Limettensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 6-7 Knoblauchzehen
  • Frischer Oregano, Rosmarin
  • Eingelegte Peperoni
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • Für den gefüllten Tintenfisch benötigen Sie:
  • 500g Tintenfisch
  • 2 Zwiebeln oder Schalotten
  • 2 Kartoffeln
  • 100g Pinienkerne
  • 100g Rosinen
  • 250cl Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Denken Sie daran: Wie bei den meisten Lebensmitteln, empfiehlt es sich auch beim Tintenfisch frische Ware zuzubereiten. Lassen Sie sich dazu am besten beim Fischhändler beraten!

Bild 1

Tintenfisch im Meeresfrüchtesalat

Dieses Tintenfischrezept ist schnell und einfach zubereitet und bietet sich vor allem als Vorspeise an.

  1. Waschen Sie den Tintenfisch gründlich und kochen Sie ihn anschließend in einem Topf Wasser. Geben Sie diesem Topf etwas Zitronensaft und Salz hinzu. Ob der Tintenfisch gar ist, können Sie mit einem Holzspieß prüfen. Sie sollten in jedem Fall vermeiden, dass er zäh wird.
  2. Ist der Tintenfisch fertig gegart, schneiden Sie ihn nach Belieben in Stücke.
  3. Wer gerne etwas mehr Vielfalt in seinen Meeresfrüchtesalat bringt, kann zusätzlich noch ein paar Garnelen mit etwas Knoblauch kurz in Öl scharf anbraten und danach ebenfalls klein schneiden.
  4. Für die Marinade hacken Sie zunächst Ihren Knoblauch klein und schneiden die eingelegte Peperoni in dünne Scheiben. Geben Sie noch ein wenig frischen Oregano oder Rosmarin hinzu. Des Weiteren kommen nun etwa 3 Esslöffel Zitronensaft und 6 Esslöffel Olivenöl sowie Salz und Pfeffer dazu, dann vermischen Sie das Ganze. Die Menge der Zutaten können Sie ganz nach Ihrem Geschmack variieren.
  5. Zum Schluss mischen Sie die Marinade mit den Meeresfrüchten und stellen alles in den Kühlschrank. Dort lassen Sie den Salat etwa 2-3 Stunden ziehen, bevor Sie ihn servieren.
Bild 4

Gefüllter Tintenfisch

Alternativ zum Meeresfrüchtesalat bietet es sich an, den Tintenfisch zu füllen. Dabei ist es ganz Ihnen überlassen, welche Füllung Sie bevorzugen, Sie können nach Ihrem persönlichen Geschmack variieren und experimentieren.

  1. Eine Möglichkeit ist es, den Tintenfisch mit einer Kartoffel-Pinienkern-Mischung zu füllen. Dazu wird der Tintenfisch zunächst wieder gründlich gesäubert.
  2. Anschließend rösten Sie die Pinienkerne kurz ohne Öl in der Pfanne und entnehmen Sie anschließend wieder.
  3. Danach schneiden Sie die Kartoffeln und Zwiebeln in kleine Würfel und braten Sie in der Pfanne an. Geben Sie außerdem etwas Salz, Pfeffer und Petersilie hinzu und löschen Sie alles mit einem Glas Weißwein ab. Lassen Sie das Ganze ein wenig köcheln. Anschließend füllen Sie den Tintenfisch mit den Kartoffeln, Zwiebeln, Rosinen und Pinienkernen und übergießen ihn mit der restlichen Soße.
  4. Nun soll der Tintenfisch bei niedriger Temperatur im Ofen gar braten. Die Dauer und Temperatur des Ofens variiert mit der Größe und Menge der Tintenfische.
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pilze dünsten - so geht's
Stefanie Korte
Essen

Pilze dünsten - so geht's

Als Dünsten wird das langsame Garen bezeichnet, wobei die Temperatur gering gehalten wird. Auf diese Weise kommt es zu einer sehr schonenden Zubereitung, welche Sie auch bei …

Kinder Joy selber machen - so geht's kreativ
Bianca Koring
Essen

Kinder Joy selber machen - so geht's kreativ

Kinder Joy ist eine leckere Süßigkeit von der Marke Ferrero. Wenn Sie diese Kleinigkeit selber machen möchten, können Sie es doch einfach mal so ausprobieren.

Amarita-Toast zubereiten – zwei Rezepte
Bianca Koring
Essen

Amarita-Toast zubereiten – zwei Rezepte

Das Amarita-Toast ist auch unter dem Namen „Arme Ritter“ oder „French Toast“ bekannt und Sie können es mit wenigen Zutaten zubereiten.

Ingweröl herstellen - so klappt's
Stefanie Korte
Essen

Ingweröl herstellen - so klappt's

Ingweröl können Sie ganz einfach selbst herstellen. Es ist nicht nur schmackhaft, sondern hat auch eine positive Wirkung auf den Körper, welche sich beim Verzehr der Wurzel wie …

Rotkraut selber machen - so geht's
Annegret Krause
Essen

Rotkraut selber machen - so geht's

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr Rotkraut selber zu machen, dann ist das zwar mit ein wenig Arbeit und Zeitaufwand verbunden, aber dafür erhalten Sie eine …

Cordon bleu im Backofen zubereiten - ein Rezept
Michaela Geiger
Essen

Cordon bleu im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein leckeres, selbst gemachtes Cordon bleu lässt sich auch im Backofen zubereiten. Das erspart Ihnen ein wenig Arbeit und ist auch für die Figur besser. Dieses Rezept erklärt …

Guacamole-Rezept - das Original
Stefanie Korte
Essen

Guacamole-Rezept - das Original

Wollen Sie ein leckeres Dessert zubereiten oder aber eine köstliche Vorspeise servieren? Dann eignet sich beispielsweise ein original Guacamole-Rezept dazu, mit welchem Sie …

Ähnliche Artikel

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried
Essen

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Holunderblütengelee selber machen - ein Rezept
Annegret Krause
Essen

Holunderblütengelee selber machen - ein Rezept

Nicht nur die Beeren des Holunders sind vielseitig verwendbar. Erscheint der baumartige Strauch ab Juni in weißer Pracht, dann sind auch die Blüten das Highlight in der Küche. …

Anleitung - Garnelen zubereiten
Agnes Nießler
Essen

Anleitung - Garnelen zubereiten

Garnelen galten in Feinschmecker-Kreisen stets als ausgesprochene Delikatesse und waren früher ausschließlich in der „gehobenen“ Küche beheimatet. Mittlerweile haben sich die …

Zubereitung von Gänsebrust - ein Rezept
Alin Becker
Essen

Zubereitung von Gänsebrust - ein Rezept

Die Zubereitung einer Gänsebrust kann ganz einfach im Backofen vorgenommen werden. Passend dazu können Sie dann z.B. Chili-Birnen als Beilage servieren.

Ingwerwasser herstellen - so gehen Sie vor
Stefanie Korte
Gesundheit

Ingwerwasser herstellen - so gehen Sie vor

Mit Ingwer, einem äußerst vielseitigen Gewürz, welches eine Heilwirkung besitzt, können Sie nicht nur Speisen verfeinern, sondern auch ein gesundes Ingwerwasser auf ganz …

Schokoküsse selber machen - so gelingt´s
Gastautor
Essen

Schokoküsse selber machen - so gelingt's

Schon viele haben versucht, die leckeren Schokoküsse selber zu machen, und ebenso viele haben festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist. Oft gelingt es nicht, diese …

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte
Annegret Krause
Essen

Selleriesalat gekocht - zwei Rezepte

Sellerie verleiht einem Eintopf einen besonderen Geschmack. Doch auch ein Selleriesalat, besonders wenn die Knolle vorab gekocht worden ist, kann ebenfalls Gaumenfreuden …

Jakobsmuscheln zubereiten - ein Gaumenschmaus für die Festtage.
Ewa Bartsch
Essen

Jakobsmuscheln zubereiten - ein Rezept mit Spinat

Jakobsmuscheln erfreuen sich aufgrund ihres feinen Geschmacks immer größerer Beliebtheit. Da sie einen recht stolzen Preis haben, eignen sie sich allerdings eher für ein …

Schon gesehen?

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept

„Das ist mir keinen Pfifferling wert“, sagt man abschätzig, wenn man etwas verachtet. Das hat der Pfifferling nicht verdient. Er sieht mit seiner hübschen gelben Farbe …

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht´s
Susanne Mielchen
Essen

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht's

Nichts ist leckerer als ein knuspriges, aber saftiges Hähnchen. Am liebsten mit wenig Aufwand und ein Minimum an Geschirr. Und wenn es dann auch noch so einfach …

Das könnte sie auch interessieren

Apfel-Lauch-Kuchen sind eine ideale Beilage für Gemüsefans.
Michaela Geiger
Essen

Herzhaft-fruchtige Kreationen - Apfel-Lauch-Kuchen

Den herzhaft-fruchtigen Apfel-Lauch-Kuchen können Sie als eigenständiges Gericht oder auch als Beilage zu Fleisch servieren. Besonders gut schmeckt er zur Lammkeule oder zum Rinderbraten.

Kürbis verleiht dem Rührkuchen ein herbstliches Aroma.
Michaela Geiger
Essen

Köstliches mit Kürbis - Kürbis-Eierlikör-Kuchen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wenn Sie gerne Kürbis mögen, haben Sie ihn sicherlich schon auf vielerlei Weise zubereitet. Einen Speisekürbis können Sie auch gut als Zutat für …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.