Alle Kategorien
Suche

PC findet Router nicht - was tun?

PC findet Router nicht - was tun? 1:41
Video von Peter Oliver Greza1:41

Schon wieder kein Zugang zum Internet? Kommunikationsstörungen zwischen dem PC und dem Router? Erste Hilfe für Zugangsprobleme über eine Funk Verbindung (WLAN) oder Kabel Verbindung (LAN).

Wer kennt das nicht? Eben Mal schnell die E-Mails abrufen oder was im Internet suchen und schon wieder funktioniert es nicht. Meist liegt es daran, dass die Kommunikation zwischen dem PC/Laptop und dem Router gestört ist.

Neustart, wenn der PC den Router nicht findet

  • Der erste Schritt bei diesem Problem sollte immer der Neustart des Routers sein. Also einfach das Stromkabel ziehen und einen Moment warten, dann das Gerät wieder einschalten. 
  • Fast alle Geräte haben LED's, einfach darauf achten, bis sich die DSL-Anzeige wieder beruhigt hat und dauerhaft leuchtet. Falls eine LED für den Online Status vorhanden ist, sollte diese nach dem Neustart auch wieder dauerhaft leuchten.
  • Jetzt einfach testen, ob der Zugang wieder funktioniert.

Sollte das nicht der Fall sein, gilt es zu unterscheiden, wie die Verbindung aufgebaut wird. Gibt es ein Kabel zwischen dem PC/Laptop und dem Router oder ist diese Verbindung kabellos also per Wlan aufgebaut?

Prüfen der Kabel Verbindung (LAN) vom PC zum Router

  • Hier bitte Folgendes prüfen: leuchtet die LAN LED am Router? Steckt das Kabel im PC/Laptop? wie ist der Status des Symbol der LAN Verbindung?
  • Wenn das Kabel richtig steckt und die LED am Router leuchtet, liegt das Problem am PC/Laptop. Nun gilt es zu prüfen, wie der Status der LAN Anzeige ist. 
  • In der rechten unteren Ecke des Bildschirmes wird die Uhrzeit angezeigt und davor gibt es einige Symbole. Eins davon sind zwei kleine Monitore, die bei einer Störung der Verbindung ein rotes Kreuz haben.
  • Mit einem Rechtsklick auf das Symbol lassen sich die Netzwerkverbindungen öffnen bzw. das Netzwerk- & Freigabecenter unter Windows Vista. Geht man mit der Maus über das Symbol und bekommt "kein Netzwerkkabel angeschlossen" angezeigt, müssen die Treiber der Netzwerkkarte neu installiert werden.
  • Die Installation und Deinstallation funktioniert über den Gerätemanager. Der wird über die Tastenkombination Windows und Pause geöffnet. Im Gerätemanager gibt es den Punkt Netzwerkadapter, dieser lässt über den Klick auf das + Symbol davor öffnen. 
  • Der erste Eintrag ist meist die gesuchte Netzwerkkarte, diese lässt sich aber auch an den Bezeichnungen "Network Adapter", "10/100" oder "LAN Adapter" erkennen. Mit einem Rechtsklick auf die Bezeichnung lässt sich diese deinstallieren. Nach einem PC/Laptop Neustart lässt sich die Netzwerkkarte mit der Hersteller CD wieder Installieren.

Bitte keine Deinstallation vornehmen, wenn keine Treiber CD vorhanden ist! Dann lieber in den Fachhandel bringen.

    Prüfen der drahtlosen Verbindung (Wlan) vom PC zum Router

    • Hier bitte Folgendes überprüfen: Leuchtet die WLAN LED am Router? Leuchtet die WLAN Anzeige am Laptop? Leuchtet die WLAN Anezige am WLAN Empfänger? (USB-Stick)
    • Sollte die LED am Router inaktiv sein, bitte am Router prüfen, ob es einen Schalter/Knopf gibt, um das Wlan direkt wieder zu aktivieren. Das ist meist der Grund für die Störung.
    • Bei Laptops sind die Wlan Empfänger meist vorhanden und können über eine Tastenkombi an- und ausgeschalten werden.
    • Ist das Symbol für Wlan deaktiv, bitte auf der Tastatur nach der Wlan Taste suchen.
    • Gibt es keine spezielle Taste dafür ist eine Funktionstaste Fn vorhanden und ein Wlan Symbol auf einer anderen beliebigen Taste. Diese gilt es dann gleichzeitig zu drücken, um das Wlan zu aktivieren oder deaktivieren.

    USB-Stick als Wlan Empfänger am PC

    • Wird für den Aufbau der Verbindung ein Wlan USB Stick verwendet, sollte man immer zuerst den Stick ziehen und wieder einstecken. Dann versucht das Gerät erneut eine Verbindung aufzubauen.
    • Findet der PC den Router noch immer nicht, hilft es die Software des USB Sticks zu prüfen, sind die Zugangsdaten für das Wlan noch vorhanden?
    • Eventuell muss die Treibersoftware nach Handbuch des Herstellers neu installiert und konfiguriert werden.

    Nach der Durchführung dieser Anleitung sollte die Kommunikation zwischen dem PC/Laptop und dem Router wieder funktionieren. Kommt man dennoch nicht online (fehlende online LED am Router), liegt es an der Konfiguration des Routers oder einer Netzstörung (blinkende DSL LED am Router). Bei dieser Vermutung wenden Sie sich bitte telefonisch an die Störungshotline Ihres Internetanbieters.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos