Alle Kategorien
Suche

Autoscheinwerfer einstellen - so geht's

Autoscheinwerfer einstellen - so geht's 1:24
Video von I. Wentz1:24

Wer das jährliche, kostenlose Angebot der Werkstätten im Herbst nicht nutzen möchte und seine Autoscheinwerfer lieber selbst einstellen will, muss schon wissen, wie das geht. Blendfreie Scheinwerfer sind gesetzlich vorgeschrieben und leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr.

Was Sie benötigen:

  • Ebene Standfläche
  • Eine Wand
  • Metermaß

Die Autoscheinwerfer haben Justierschrauben

  • Weil jeder Hersteller seine eigene Methode zum Einstellen der Scheinwerfergehäuse hat, kann nur allgemein darauf hingewiesen werden, dass sich am Außenring des Scheinwerfergehäuses einige Stellschrauben befinden, mit denen man die Stellung des Scheinwerfers korrigieren kann.
  • Möglicherweise müssen Sie noch eine Abdeckung entfernen, um an das genannte Gehäuse zu kommen. Sie können beim Verstellen nichts kaputt machen. Probieren Sie deshalb die Wirkung einfach aus, wenn Sie den Lichtkegel an der Wand beobachten. Voraussetzung zum Einstellen der Autoscheinwerfer sind immer richtig eingesetzte Glühlampen.

Wie Sie beim Einstellen vorgehen

  1. Suchen Sie sich eine ebene Fläche mit einer Länge von 14 m vor einer Wand aus und stellen Sie Ihr Auto so davor, dass die Scheinwerfer 10 m von der Wand entfernt sind. Messen Sie dann die Höhe der Scheinwerfermitte und markieren Sie an der Wand dieses Maß mit einem waagerechten Strich. Um die Wand nicht zu verschandeln, können Sie ein selbstklebendes Band benutzen.
  2. Das Auto muss zum Einstellen betankt, aber nicht beladen sein. Schalten Sie nun das Abblendlicht ein. Die richtige Stellung ist erreicht, wenn die waagerechte Lichtgrenze 10 cm unter der Markierung liegt. Prüfen Sie jeden Autoscheinwerfer einzeln, indem Sie den anderen abdecken.
  3. Um auch die seitliche Einstellung zu richten, messen Sie den Abstand der Mitte beider Scheinwerfer und übertragen das Ergebnis wieder mit einem senkrechten Strich auf die Wand. Dabei sollte die Mitte möglichst genau mit der Längsachse des Fahrzeugs übereinstimmen. Der Lichtfinger des asymmetrischen Lichtkegels soll nun genau an der senkrechten Markierung abwinkeln.
  4. Das Einstellrädchen am Armaturenbrett dient nur zum Ausgleich der Scheinwerferhöhe bei unterschiedlich starker Beladung. Werden Sie vom entgegenkommenden Verkehr oft angeblendet, wenn Sie abgeblendet haben, weist das auf eine falsche Scheinwerferstellung hin. Sie können das prüfen, wenn Sie sich 30 m vom Auto entfernen und in die Hocke gehen. Ihre Scheinwerfer dürfen dann nicht blenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos