Alle ThemenSuche
powered by

Möhren säen - so gelingt der Anbau

Beim Säen von Möhren muss man sich nicht auf die orangefarbenen Sorten beschränken. Im Handel ist Saatgut von alten Sorten in Weiß, Gelb, und sogar Violett erhältlich. Möhren sind besonders wohlschmeckend, wenn sie im jungen Zustand geerntet werden. Sie können aber auch ausreifen und für den Winterbedarf eingelagert werden.

Weiterlesen

Möhren sind roh oder gegart eine vitaminreiche Delikatesse.
Möhren sind roh oder gegart eine vitaminreiche Delikatesse.

Was Sie benötigen:

  • Lockeren Gartenboden
  • Möhrensaatgut

So säen Sie Möhren - das gesunde wohlschmeckende Wurzelgemüse

  • Mit dem Säen von Möhren kann man ab März beginnen, sollte das Beet jedoch mit Folie abdecken, damit die Samen schneller keimen. Der Boden sollte nicht zu nass sein, damit möglichst viele Samen aufgehen.
  • Zum Säen von Möhren braucht man pro Quadratmeter etwa 0,5 g Saatgut. Die richtige Saattiefe liegt bei 1 - 2 cm, Reihenabstände von 15 - 20 cm sollten eingehalten werden. Möhren sollte man im Abstand von 3 - 4 Wochen säen, wenn man immer nur kleine Mengen zum Frischverzehr ernten möchte. Für die Einlagerung und das Einfrieren sollte man größere Beete anlegen.
  • Oft laufen nicht alle gesäten Samen auf, deshalb ist es wichtig, Möhren sehr dicht zu säen. Zu eng stehende Pflanzen müssen nach dem Auflaufen so entfernt werden, dass ein Pflanzenabstand von 3 cm eingehalten wird.
  • Das Beet muss unkrautfrei gehalten werden, damit die am Anfang sehr langsam wachsenden Sämlinge nicht überwuchert werden. 
  • Möhren sollten auf sehr lockerem Boden angebaut werden. Die Wurzel der Pflanze stößt so nicht auf Hindernisse, und die unerwünschte Teilung der Spitze wird vermieden. Bei Trockenheit muss regelmäßig gewässert werden.
  • Ein ernst zu nehmender Feind dieses Gemüses ist die Möhrenfliege. Die erwachsenen Fliegen legen im Mai/Juni ihre Eier an den jungen Pflanzen ab. Die daraus schlüpfenden Maden dringen in die Möhre ein und fressen dort Gänge. Die Pflanzen wachsen nicht weiter, das Laub verwelkt. Besonders gut gedeiht die Möhrenfliege in Beeten, die kurz vor der Aussaat mit frischem Stallmist gedüngt wurden. Das Düngen sollte man deshalb unterlassen.
  • Für die Lagerung und den Frischverzehr über Winter lässt man die Möhre ausreifen und gräbt sie dann vorsichtig und ohne sie zu beschädigen mit einem Spaten oder einer Grabgabel aus. Ohne Blätter lagert man die Ernte in sandiger Erde an einem kühlen Ort.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lupinensamen säen - so geht es
Michael-Stefan Frank
Garten

Lupinensamen säen - so geht es

Aus Lupinensamen können Sie ganz einfach die farbenfrohen Lupinen selbst ziehen. Mit ihrer Schönheit und Blütenpracht erfreuen sie jeden Gartenbesitzer.

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler
Heimwerken

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Möhren einfrieren - so geht's
Achim Günter
Essen

Möhren einfrieren - so geht's

In den Herbst- und Wintermonaten sind Möhren besonders preiswert, in diesem Zeitraum lohnt sich das Einfrieren besonders für Großfamilien.

Möhren aufbewahren - so machen Sie es richtig
Dana Kaule
Essen

Möhren aufbewahren - so machen Sie es richtig

Möhren können Sie problemlos in jedem Supermarkt kaufen – ob in einer Plastikschale oder als Bund. Einziger Nachteil: meist sind es so viele Möhren, dass Sie sie gar nicht mit …

Karottenflecken entfernen - so geht's
Theresa Schuster
Haushalt

Karottenflecken entfernen - so geht's

Beim Füttern von Babies und Kleinkindern kann schon mal etwas "daneben gehen". Vor allem Karottenbrei gibt hartnäckige Karottenflecken auf der Kleidung.

Karotten enthalten Vitamin A.
Luise v.d. Tauber
Garten

Karotten richtig anbauen - Anleitung

Frische Karotten direkt aus dem eigenen Garten gedeihen, sind gesund und schmackhaft. Damit das richtige Anbauen gelingt, sind ein paar einfache Regeln zu beachten.

Möhren sind gesund und reich an Betacarotin.
Adriana Behr
Ernährung

Rohe Möhren - gesund?

Allgemein ist bekannt, dass Möhren gut für Haut und Augen sind. Doch gibt es noch weitere positive Facetten dieses gesunden Gemüses, aufgrund wirksamer Inhaltsstoffe. Erfahren …

Möhre oder Karotte - beides ist schmackhaft und gesund.
Nane Gisela Busse
Weiterbildung

Möhre und Karotte - Unterschied

So ganz einig ist sich die Menschheit offenbar nicht, wo der Unterschied zwischen einer Möhre und einer Karotte liegt. Je nach Region werden die Karotten als Möhren oder die …

Karotten muss man nicht zwangsläufig mit dem Messer zerkleinern.
Nadine Reinhold
Haushaltsgeräte

Karotten-Schneider - so kriegen Sie das Gemüse klein

In viele warme und kalte Gerichte gehören Möhren - doch meist nicht am Stück, sondern schön zerkleinert. Eine Möglichkeit, um das Gemüse klein zu kriegen, ist ein Karotten-Schneider.

Karotten schmecken nicht nur Menschen.
Luise v.d. Tauber
Essen

Karotten kochen - das sollten Sie dabei beachten

Karotten zu kochen, ist ganz einfach. Dabei gehören die schmackhaften Rüben zum gesündesten Gemüse, das in unseren Breitengraden wächst. Ihr Vitamin A-Gehalt macht die Karotten …

Schon gesehen?

Karotten pflanzen - so gelingt's
Irene Bott
Garten

Karotten pflanzen - so gelingt's

Sie möchten immer einen kleinen Vorrat an frischen Karotten im Haus haben? Leider können Sie Karotten nicht pflanzen, denn einmal aus der Erde gezogen, wachsen sie nicht …

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen
Theresa Schuster
Garten

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen

Kartoffeln können Sie das ganze Jahr über im Supermarkt kaufen. Doch würden Sie nicht auch gerne mal Kartoffeln selbst anpflanzen und ernten?

Paprikakerne einpflanzen - so geht´s
Achim Günter
Garten

Paprikakerne einpflanzen - so geht's

Wer Spaß daran hat seinen Bedarf an Gemüse aus dem eigenem Garten zu decken, sollte auch einmal versuchen Paprika selbst anzubauen. Auch die sonst als Küchenabfall …

Das könnte sie auch interessieren

Dezentrale Stufenelemente sind für die Begehbarkeit des Hanggartens ein Muss.
Sima Moussavian
Garten

Hanggarten gestalten

Auf einem Hanggrundstück zurücklehnen und die atemberaubende Aussicht genießen - das wär's. Der Hangvorteil Aussicht wird durch die Nachteile von Grundstücken mit Gefälle aber …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Der Hibiskus ist eigentlich eine Tropenpflanze und benötigt daher eine angemessene Pflege.
Sebastian Pekrul
Haushalt

Hibiskus - Pflege

Der Hibiskus gehört in Deutschland ohne Frage zu den beliebtesten Zierpflanzen. Als Zimmerpflanze blüht er hier fast das ganze Jahr lang in immer neuen Schüben. Da es sich beim …

Nicht nur Gemüse wird Kaninchen erfreuen.
Melissa Esposito
Garten

Freilaufgehege fürs Kaninchen bauen

Wer schon einmal ein Kaninchen hatte, der wird wissen, dass diese sich am liebsten in der freien Natur aufhalten. Der Sommer bietet sich hierfür bestens anm jedoch möchte man …