Alle Kategorien
Suche

Alufelgen im Winter - wie Sie Ihre Felgen vor Streusalz schützen

Alufelgen im Winter - wie Sie Ihre Felgen vor Streusalz schützen2:11
Video von Lars Schmidt2:11

Jeder, der seine Alufelgen im Winter einsetzen möchte, sollte sich Gedanken über das Streusalz machen. Nachfolgend werden Maßnahmen beschrieben, wie Sie Ihre Felgen vor dem Streusalz schützen können.

Was Sie benötigen:

  • Wachsversiegelung
  • Felgenpolitur
  • Nanopolitur
  • Prilwasser
  • Schwamm

Alufelgen und Streusalz

Oft fallen sie auf - Alufelgen, die im Winter genutzt werden. Die Felgen sind angelaufen und sehen matt aus. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Angriff zu unterbinden. Selbst wenn minimale Kratzer auf der Felge sind, ist dies ein optimaler Angriffspunkt für das Salz.

Der Winter kommt

  • Wichtig ist zunächst die Inaugenscheinnahme der Alufelgen, die im Winter genutzt werden möchten. Haben sie kleine Kratzer, in der sich das Salz gut festsetzen kann oder gibt es Stellen, die abgenutzt aussehen?
  • Felgen werden nach Herstellung mit Klarlack überzogen, das vor äußeren Einflüssen wie Steinschläge oder Salz schützt. Wie jeder Lack verliert er mit der Zeit an Wirkung. Um die Alus davor zu schützen, gibt es einige Möglichkeiten.
  • Werkstätten oder auch Felgenprofis bieten oft ein komplettes Paket an, um Ihre Felgen wintersicher zu machen. Die Felgen werden dort poliert und Risse werden ausgebessert. Je nach Wunsch wird gewachst oder neu lackiert.
  • Schutz durch Polieren und Wachsversiegeln: Eine bewährte Methode, um die Alufelgen im Winter vor Salz zu schützen, ist eine Politur in Verbindung mit einer Wachsversiegelung. Bei dem Polieren mit spezieller Felgenpolitur nimmt man die Felge genau in Augenschein und verbessert die Risse mittels Klarlack. Danach werden die Alus direkt mit Felgenwachs behandelt. Das Salz bekommt keine direkte Anhaftung an der Felge und somit wird sie geschützt.
  • Alufelgen im Winter durch häufiges Reinigen schützen. Auch dies ist eine Möglichkeit, das Aluminium vor dem Salz zu schützen. Jedoch sollten die Felgen oft gewaschen werden. Und es sollte immer ein Auge auf den Felgen sein, um den aktuellen Stand der Verunreinigung immer im Blick zu haben. Die Felge sollte mit einem sauberen Schwamm und etwas Prilwasser gereinigt werden. Um sicher zu gehen, dass das Salz keine Chance hat, ist es wichtig, Risse schnell zu erkennen und auch die kleinen Ecken gut zu reinigen.
  • Schutz durch Nanoversiegelung: Verschiedene Hersteller bieten Nanoversiegelungen an. Mit diesen Polituren können die Felgen ebenfalls für die Wintersaison geschützt werden. Die Felgen werden gewaschen und mit der Politur versiegelt. Das Salz oder andere Partikel wie Bremsstaub haben auf der nanoversiegelten Oberfläche wenig Halt und rutschen ab.

Diese Methoden eignen sich allesamt, um die Alufelgen im Winter vor Salz gut zu schützen. Welche Möglichkeit Sie für sich in Betracht ziehen, bleibt Ihnen überlassen. Sollten Sie keinen Schutz wählen, kann es passieren, dass nach dem Winter die Felgen nicht mehr den optischen Ansprüchen genügen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos