Alle Kategorien
Suche

MacBook an einen Bildschirm anschließen - darauf sollten Sie achten

MacBook an einen Bildschirm anschließen - darauf sollten Sie achten2:01
Video von Ismail Ptolomeusz2:01

Die meisten Apple MacBooks besitzen nur einen recht kleinen Bildschirm, eignen sich dafür aber besonders gut für den mobilen Einsatz. Natürlich können Sie an Ihr Apple MacBook auch einen externen Bildschirm anschließen und kommen so in den Genuss eines größeren Bildes. In der Regel ist Ihre Grafikkarte sogar gut genug, um Ihnen eine sehr hohe Auflösung zu ermöglichen.

Das Apple MacBook

  • Ein Apple MacBook ist ein sehr leistungsstarkes Laptop, auf dem das Apple-Betriebssystem läuft. MacBooks sind in der Regel deutlich teurer als gewöhnliche PC-Laptops, dafür besitzen die schicken Geräte eine sehr edle Optik und eine anspruchsvolle Ausstattung. Auch die Hardware ist in den meisten Fällen deutlich besser als in vergleichbaren Laptops und so lassen sich diese mobilen Computer auch zum Spielen benutzen.
  • Die meisten Modelle besitzen aber nur einen recht kleinen Bildschirm und eignen sich dadurch eher nur zum Arbeiten oder Surfen. Wenn Sie mit Ihrem Apple MacBook Filme anschauen oder Computerspiele spielen möchten, dann schränkt Sie das kleine Display doch sehr ein. Sie können Ihr MacBook aber auch problemlos als festen Computerersatz benutzen und das Apple Laptop ganz einfach an einen großen externen Bildschirm anschließen.
  • In der Regel lässt sich jedes Apple MacBook mit einem Bildschirm verbinden, es müssen natürlich die passenden Anschlüsse und Kabel vorhanden sein. Je nach Modell können Sie das MacBook entweder per DVI- oder per VGA-Anschluss mit einem kompatiblen Bildschirm verbinden. Es funktionieren nicht nur die teuren Modelle des Herstellers, sondern auch normale Bildschirme von Drittherstellern lassen sich mit Ihrem Apple MacBook verbinden und nutzen.

So funktioniert das Anschließen eines externen Bildschirms

  • Sie können die Grafikkarte von Ihrem MacBook problemlos an einen externen Bildschirm anschließend. Je nachdem, welches Modell Sie besitzen, verfügt Ihre Grafikkarte entweder über einen VGA- oder einen DVI-Ausgang. Bevor Sie sich nun auf die Suche nach einem passenden Bildschirm machen, sollten Sie als Erstes abklären, über welche Anschlüsse dieser verfügen muss.
  • Neuere Modelle besitzen eine Grafikkarte mit einem DVI-Ausgang. Im Lieferumfang des Apple MacBooks befindet sich in der Regel sogar ein spezieller DVI-zu-VGA-Adapter und durch diesen können Sie auch ohne Probleme einen normalen VGA-Monitor anschließen.
  • Verbinden Sie den Bildschirm mit dem Kabel und das andere Kabelende mit dem jeweiligen Ausgang Ihrer Grafikkarte. Schalten Sie anschließend das MacBook an und das Betriebssystem sollte den neuen Bildschirm automatisch erkennen. Eine spezielle Software oder ein Treiber wird in der Regel nicht benötigt. In den Grafikeigenschaften können Sie danach noch die Auflösung anpassen und den externen Bildschirm individuell einstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos