Alle Kategorien
Suche

Bei MacBook Bildschirm schwarz - was tun?

Bei MacBook Bildschirm schwarz - was tun? 2:26
Video von Ismail Ptolomeusz2:26

Wer mit der Zeit gehen will und an ein ewiges Funktionieren der Technik glaubt, der kauft sich ein teures MacBook. Doch auch hier können technische Fehler den Spaß verderben. Wer sein MacBook einfach mal so zuklappt, damit in den Ruhezustand versetzt, und nach dem Aufklappen einen schwarzen Bildschirm sieht, hat möglicherweise einen Totalschaden am Mainboard zu verzeichnen.

Wenn der Bildschirm an Ihrem PC schwarz bleibt, haben Sie mehrere Möglichkeiten bei der Fehlersuche. Sie können die Kabelverbindungen und den Sitz der Grafikkarte checken. Bei einem MacBook haben Sie diese Möglichkeiten nicht.

MacBook - bei technischen Fehlern Hilfe beim Support

Wenn der Bildschirm an Ihrem MacBook schwarz bleibt, kann das mehrere Ursachen haben. 

  • Wenn Ihr Gerät etwas unsanft heruntergefallen ist, kann sich ein Teil lockern und beim Betrieb dann zum Bildschirmausfall führen.
  • Ein Bildschirm wird auch dann dunkel, wenn Ihrem Computer die richtige Energie für die Beleuchtung fehlt. Prüfen Sie vorsichtshalber Netzteil und Akku.
  • Versuchen Sie einen Anschluss mit einem externen Monitor herzustellen. Haben Sie auf dem Monitor ein Bild, ist der Fehler in der Monitorbeleuchtung Ihres MacBooks zu suchen. Bleibt der externe Bildschirm auch schwarz, liegt ein wohl größeres technisches Problem (Mainboard Totalschaden) vor. 
  • Wenn Sie einen technischen Fehler an Ihrem MacBook während der Garantiezeit haben, können Sie sich an Ihren Apple-Händler oder den Apple-Support wenden. In diesem Fall wird Ihnen kostenlos geholfen.
  • Wenn außerhalb der Gewährleistungsfrist der Bildschirm beim MacBook schwarz bleibt, werden Sie kaum um eine teure Reparatur auf eigene Kosten oder gar eine Neuanschaffung umhinkommen. Eine Ausnahme (eventuelle Garantieverlängerung) macht Apple bei anerkannten Herstellungsfehlern.

Schwarzer Bildschirm eventuell ein Fall für erweiterte Garantie

  • Prüfen Sie Ihr MacBook Pro Größe 15 oder 17, wenn der Bildschirm nicht mehr hell wird. Sie schalten es ein und hören, ob es startet und Zugriff auf die Festplatte hat. Wenn Sie auf die Tasten für die Lautstärke drücken, vernehmen Sie ein Lebenszeichen (einen Ton) und lediglich Ihr Bildschirm bleibt dunkel.
  • Schauen Sie sich Ihr MacBook bei Bildstörungen oder einem schwarzen Bildschirm dennoch genauer an. Möglicherweise gehört Ihr Gerät, hergestellt bis September 2008, zu jenen Rechnern, die mit einem NVIDIA GeForce 8600M GT-Grafikprozessor (Baujahr 2007/2008) ausgestattet sind.
  • In diesem Fall haben Sie eine Sondergarantie für vier Jahre ab Kaufdatum. Der Ablauf der normalen Garantie spielt hier keine Rolle.

Für etwas technikambitionierte MacBook-Fans kann sich das Problem schwarzer Bildschirm eventuell mit einem PRAM Reset und der damit verbundenen Behebung einer Festplattenstörung lösen lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite beim Apple-Support.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos