Alle Kategorien
Suche

Kryptogramme lösen - so löst man Symbolrätsel

Kryptogramme lösen - so löst man Symbolrätsel1:12
Video von Liane Spindler1:12

Rätsel zu lösen bereitet sowohl Kindern als auch Erwachsenen schon seit Anbeginn unserer Zeit großes Vergnügen. Eine Sonderform unter den Rätseln nehmen die sogenannten Kryptogramme ein, Symbolrätsel bei denen jedes Symbol für eine ganz bestimmte Zahl steht. Wie lassen sich diese scheinbar so komplizierten Kryptogramme lösen?

Was sind Kryptogramme?

  • Bei einem Kryptogramm handelt es sich um eine mathematische Gleichung, bei der jede einzelne Ziffer entweder durch einen Buchstaben oder aber durch ein anderes Symbol ersetzt wurde. Dabei entspricht jedes Symbol exakt einer bestimmten Ziffer, das heißt es gibt charakteristischerweise immer nur eine Lösungsvariante.
  • Das Rätsel gilt als gelöst, wenn der Zahlenwert eines jeden Symbols ermittelt werden konnte und die Gleichung mathematisch korrekt, also nur aus Zahlen bestehend, aufgeschrieben werden kann.
  • Ein stark vereinfachtes Beispiel hierfür wäre die Gleichung a+b=c, wobei es bei dieser sehr einfachen Variante ausnahmsweise einmal mehrere verschiedene Lösungen gäbe. Echte Kryptogramme hingegen sind sehr viel schwieriger zu lösen, deshalb gibt es dort immer nur eine richtige Lösung.
  • Aber betrachten wir noch einmal unser Beispiel. Wäre a=2 und b=6, dann wäre c=8. Die Lösung für das Kryptogramm a+b=c würde also lauten: 2+6=8.

So lösen Sie ein Symbolrätsel

  • Wenn Sie sich daran machen, Kryptogramme zu lösen, sollten Sie sich im ersten Schritt eine Tabelle mit 2 Zeilen anlegen. In der ersten Zeile legen Sie für jedes Zeichen, welches Sie in Ihrem Kryptogramm finden, eine eigene Spalte an und schreiben in die obere Zeile der Spalte eben dieses Zeichen. In die zweite Zeile kommen später die Entschlüsselungen der einzelnen Symbole.
  • Prinzipiell gibt es für Kryptogramme keinen allgemeingültigen Lösungsweg. Von daher müssen Sie jedes Mal aufs Neue durch Ausprobieren und Einsetzen nach und nach zu einer schlüssigen Auflösung kommen. Um sich diesen Prozess ein wenig zu vereinfachen, gibt es jedoch einige hilfreiche Tricks.
  • In jedem Kryptogramm gibt es einige Symbole, deren Zahlenwert eindeutig ist und nicht anders lauten kann. Machen Sie diese Zeichen als Erstes ausfindig – sie bilden die Grundlage für all Ihre späteren Überlegungen!
  • So kann beispielsweise ein Symbol am Anfang einer mehrstelligen Zahl niemals für die Ziffer Null stehen. Würde eine Zahl mit Null beginnen, so könnte und würde man diese ja schlicht und einfach weglassen.
  • Wenn es sich bei dem von Ihnen ausgewählten Kryptogramm um eine Addition handelt, können Sie sehr wahrscheinlich mindestens eine Zahl von vornherein identifizieren. Stellen Sie sich einmal vor, Sie würden zwei dreistellige Zahlen addieren. Das Ergebnis wird auf jeden Fall vierstellig sein, seine erste Ziffer wäre auf jeden Fall eine Eins.
  • Aus dieser Überlegung lässt sich folgende Regel ableiten:  Werden zwei Zahlen mit derselben Ziffernanzahl addiert und hat die sich ergebende Summe eine Ziffer mehr als die beiden Summanden, so ist die erste Ziffer dieser Summe stets Eins.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos