Alle Kategorien
Suche

Nonogramme lösen - Anleitung

Nonogramme lösen - Anleitung3:15
Video von Lars Schmidt3:15

Nonogramme sind wie Sudokus trendige Logikrätsel aus Japan. Durch strategisches und taktisches Überlegen versucht der Rätselfan, das Puzzle Schritt für Schritt zu lösen.

Was Sie benötigen:

  • Nonogramm
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Logisches Denkvermögen
Bild 0

Was sind eigentlich Nonogramme?

  • Nonogramme sind eine Art Puzzle, das aus Zeilen und Spalten besteht. Jede Zeile und jede Spalte besitzt die gleiche Anzahl an Kästchen, die im Verlauf des Rätsellösens entweder mit Bleistift ausgemalt oder angekreuzt werden.
  • Vor jeder Zeile und vor jeder Spalte steht eine bestimmte Anzahl von Zahlen. Jede Zahl steht für einen Block mit ausgemalten Kästchen. Stehen vor einer Zeile z. B. die Zahlen 3 11 4, dann sind innerhalb dieser Zeile zuerst ein Block mit drei ausgemalten Kästchen, dann ein Block mit elf ausgemalten Kästchen und dann ein Block mit vier ausgemalten Kästchen zu finden. Die restlichen Kästchen sind nicht ausgemalt sondern angekreuzt. Allerdings ist zunächst nicht klar, an welchen Stellen in der Zeile sich die Blöcke befinden.
  • In der Folge muss das Puzzle durch strategische Überlegungen sukzessiv gelöst werden.
  • Haben Sie eines Ihrer Nonogramme vollständig gelöst, so zeigt das Nonogramm ein Bild. Manchmal sind Tiere dargestellt, in anderen Rätseln jedoch auch Gegenstände oder Personen.
Bild 2

Die richtige Strategie für Nonogramme

Bei Nonogrammen müssen Sie nach einer gewissen Strategie vorgehen, um einen Schritt weiterzukommen.

  1. Sind Sie sich etwa sicher, dass an einer Stelle ein ausgemaltes Kästchen ist, dann malen Sie es aus. Sind Sie sich sicher, dass an einer Stelle ein Kreuz ist, dann kreuzen Sie das Kästchen an. Sind Sie sich bei manchen Stellen noch unsicher, so ist es vorteilhaft, in das Kästchen zunächst einen Punkt zu setzen. Im späteren Verlauf des Rätsels wird sich noch herausstellen, ob in dem Kästchen ein Kreuz ist oder es ausgemalt wird.
  2. Beginnen Sie das Rätsel am besten in einer Zeile oder in einer Spalte, in der ein möglichst großer Block steht. Nehmen wir an, das Rätsel hat insgesamt 25 Kästchen in der Höhe und in der Breite und es steht ein einzelner Block mit 16 Kästchen in einer Zeile. Nun können Sie sich überlegen, wo dieser Block in den beiden extremen Fällen anfängt. Im einen Fall geht er von Kästchen 1 bis 16 und im anderen Fall geht er von Kästchen 10 bis 25. Das heißt, egal wie der Block aussieht, können Sie in jedem Fall die Kästchen 10 bis 16 ausmalen.
  3. Führen Sie dieses Verfahren nun auch in den anderen Spalten und Zeilen durch. Beachten Sie dabei immer, dass ein neues ausgemaltes Kästchen einer Zeile die zugehörige Spalte beeinflusst und umgekehrt.
  4. Das gleiche Verfahren lässt sich auch auf Zeilen oder Spalten anwenden, die mehr als einen großen Block haben. Gehen Sie dabei einfach genauso vor wie oben beschrieben.

Durch dieses Vorgehen werden Sie das Puzzle Schritt für Schritt logisch erschließen. Bedenken Sie immer: jedes Kreuz und jedes ausgemalte Kästchen ist logisch eindeutig. Berücksichtigen Sie die oben genannten Tipps, so sollte es Ihnen möglich sein, einfache Nonogramme bereits zu lösen. Schnell werden Sie die fortgeschrittenen Kniffe erkennen und können sich dann auch an die schwereren Brocken wagen.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos