Alle Kategorien
Suche

Wie löst man einen Zauberwürfel? - Anleitung für Anfänger

Wie löst man einen Zauberwürfel? - Anleitung für Anfänger3:00
Video von Augusta König3:00

Wer hat noch keinen Zauberwürfel gesehen oder in der Hand gehabt und war sofort begeistert? Dieses faszinierende Spielzeug kann einen so richtig ins Grübeln bringen und ist auf jeden Fall der perfekte Zeitvertreib. Doch wie löst man dieses Rätsel? Eine der tausend weiteren Anleitungsmöglichkeiten soll Ihnen beim Tüfteln auf die Sprünge helfen.

Der faszinierende Zauberwürfel

  • Der Zauberwürfel, oder auch Rubik's Cube genannt, besteht aus 27 verschiedenfarbigen, kleinen Farbwürfeln, die den Zauberwürfel bilden. Ziel ist es, die bunten Farbflächen richtig anzuordnen, sodass auf jeder Würfelseite am Ende nur noch eine einzige Farbe zu sehen ist.
  • Um das Rätsel zu lösen, gibt es die verschiedensten Methoden, von denen einige weniger, andere wiederum schneller zum Ziel führen. Viele Menschen machen sich bereits seit den 80er-Jahren Gedanken um die sogenannte "optimale" Lösung und bringen so einige Gehirnzellen ins Schwitzen. Sie sollten also auf jeden Fall ein wenig Geduld haben.
  • Sie müssen wissen, dass auf jeder Seite das Mittelstück festgesetzt ist und somit auch nicht bewegt werden kann. Dieses dient somit als Orientierungspunkt, um Ihnen die knifflige Aufgabe ein wenig zu erleichtern und setzt gleichzeitig die Farbe fest, die die entsprechende Würfelseite anschließend bekommen soll. Mit dieser Kenntnis löst sich das Rätsel bereits leichter. Mit folgender Anleitung sollten Sie also in der Lage sein, den Würfel zu lösen.

So löst man den Rubik's Cube - kurze Anleitung

  1. Gehen Sie davon aus, dass Sie mit der Würfelseite beginnen, auf der das Mittelstück weiß ist. Somit ist vorausgesetzt, dass Sie versuchen müssen, die komplette Fläche weiß zu bekommen. Als Erstes müssen Sie hierzu das Kreuz weiß machen, wobei Sie die Ecken hierbei erst einmal außen vor lassen.
  2. Achten Sie darauf, dass jedes Würfelstück die notwendigen Voraussetzungen mit sich bringt. Zum einen muss es ein Seitenstück sein und kein Eckstück, gleichzeitig muss es auf einer Seite weiß sein und auf der anderen sichtbaren Seite die Farbe des jeweiligen anderen Mittelstücks haben, das sich auf der anliegenden Fläche befindet. Das gesuchte Würfelstück ist immer nur einmal vorhanden.
  3. Gehen Sie anschließend genauso bei den übrigen drei weißen Würfelstücken vor, sodass Sie ein weißes Kreuz auf Ihrem Würfel erkennen können.
  4. Im nächsten Schritt stellen Sie die obere Ebene fertig, indem Sie die übrigen vier weißen Eckstücke des Zauberwürfels hinzufügen. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass das jeweilige Eckstück die richtigen drei Farben besitzt: Zum einen weiß (Farbe der oberen Ebene) sowie die zwei anliegenden Farbseiten (siehe die jeweiligen Mittelstücke: z.B: orange und blau). Das Ergebnis ist eine komplett weiße, erste Würfelfläche.
  5. Der zweite Schritt ist es, die mittlere Ebene zu lösen. Die fertige, weiße Seite bleibt zunächst einmal oben.
  6. Mit den nächsten Zügen müssen Sie nun den mittleren Stein des dritten Ringes an die richtige Kantenstelle des zweiten Ringes bringen.
  7. Anschließend drehen Sie den Würfel um und positionieren die Kantenstücke des dritten Ringes.
  8. Liegt ein Würfelstein mit 2 nicht passenden Farben oben auf, so muss dieser, wenn beispielsweise die Farben Blau und Orange zu sehen sind, so verschoben werden, dass er an die richtige Stelle gelangt. Wiederholen Sie hierfür die Zugkombinationen so oft, wie es nötig ist, indem Sie die Kantenstücke paarweise austauschen, bis das gewünschte Ergebnis zu sehen ist.
  9. Im nächsten Schritt kippen Sie die Kantenstücke, wobei Sie den Rubik's Cube so in der Hand halten müssen, dass die Stücke, die gekippt werden müssen, von Ihnen aus rechts liegen. Anschließend drehen Sie den oberen Ring, wobei sich das zu kippende Kantenstück letztendlich wieder rechts befinden muss. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis alle Kantenstücke die richtige Position eingenommen haben. Sie werden sehen, dass der Würfel nun schon fast gelöst aussieht.
  10. Positionieren Sie nun die Würfelecken und kippen Sie sie anschließend in die richtige Position. Hierbei müssen Sie das zu bearbeitende Eckstück von rechts vorne nach rechts hinten bringen. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis sich alle Eckstücke an der richtigen Stelle befinden.
  11. Im letzten Schritt ist es Ihre Aufgabe, die Eckstücke in die richtige Lage zu kippen. Das zu bearbeitende Eckstück muss sich hierfür vorne rechts befinden. Wiederholen Sie den Zug so lange, bis das Eckstück seinen richtigen Platz eingenommen hat.
  12. Drehen Sie den oberen Ring nun so, dass Sie im folgenden Schritt das zu bearbeitende Eckstück wieder vorne rechts liegen haben und wiederholen Sie diese Vorgehensweise, bis Sie den Zauberwürfel gelöst haben.

Je mehr Zeit Sie darauf verwenden, sich mit dem Würfel zu beschäftigen, desto schneller werden Sie und leichter fällt es Ihnen mit der Zeit, das Rätsel zu lösen. Sollten Sie beim vielen Experimentieren eine Lösung finden, die Ihnen leichter erscheint als in der obigen Anleitung, so können Sie auch diese Variante in Zukunft in Betracht ziehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos