Alle ThemenSuche
powered by

Keine Werbung bei Firefox - so verhindern Sie Pop-ups

In vielen Browsern öffnen sich beim Surfen im Internet unerwünscht neue Fenster. Diese Art von Fenstern nennt man Pop-ups. Pop-ups werden oft genutzt, um Werbung anzuzeigen oder um Programme zu installieren, die Sie für das Ausführen der Webseite benötigen. Um sicher zu gehen, dass sich keine Werbung und unerwünschte Fenster öffnen, können Sie in Mozilla Firefox den Pop-up Blocker aktivieren bzw. Pop-ups blockieren.

Keine Werbung bei Firefox - so verhindern Sie Pop-ups
Video von Benjamin Elting

So erhalten Sie keine Werbung in Ihrem Internetbrowser

Damit Sie keine Werbung beim Surfen durch das Internet erhalten, können Sie in wenigen Schritten im Internetbrowser Mozilla Firefox den Pop-up-Blocker aktivieren.

  1. Als Erstes öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox, um Änderungen am Browser vorzunehmen.
  2. Nun klicken Sie oben in der Menuzeile Ihres Browsers auf den Punkt „Extras“ und anschließend auf „Einstellungen“, damit Sie den Pop-up Blocker aktivieren können und so keine unerwünschte Werbung mehr erhalten.
  3. Als Nächstes öffnet sich ein neues Fenster, das in diese sieben Kategorien unterteilt ist: „Allgemein“, „Tabs“, „Inhalt“ „Anwendungen“, „Datenschutz“, „Sicherheit“ und „Erweitert“. Um Pop-ups zu blockieren, klicken Sie auf die Kategorie „Inhalt“.
  4. Anschließend klicken Sie neben den Punkt „Pop-up-Fenster blockieren“ in das Kästchen. Wenn sich nun ein Haken im Kästchen befindet, haben Sie die Einstellung „Pop-up blockieren" aktiviert.
  5. Schließlich bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit einem Klick auf den Punkt „Ok“ und schließen Ihren Browser. Beim nächsten Neustart hat Firefox Ihre Einstellungen übernommen und verhindert das Öffnen von unerwünschter Werbung.

Einige Pop-ups sehen aus wie gewöhnliche Programmfenster, Firefox kann diese Pop-ups nicht blockieren.

Fügen Sie Ihrem Firefox Ausnahmen für Pop-ups hinzu

Wenn Sie durch das Internet surfen, besteht die Möglichkeit, dass Sie Programme bzw. Dienste benötigen, um alle Inhalte der Webseite aufzurufen. Durch das Blockieren von Pop-ups erhalten Sie keine Werbung, allerdings wird das Starten wichtiger Dienste auch untersagt. Sie haben die Möglichkeit bei Firefox, ausgewählten Webseiten das Öffnen von Pop-ups zu erlauben.

  1. Starten Sie als Erstes Mozilla Firefox, um Einstellungen  an Ihrem Browser zu ändern.
  2. Als Nächstes klicken Sie in der oberen Menuzeile auf den Punkt „Extras“, anschließend auf „Einstellungen“ und wählen in der oberen Zeile des neuen Fensters die Kategorie „Inhalt“ aus.
  3. Klicken Sie nun rechts neben dem Punkt „Pop-up-Fenster blockieren“ auf den Button „Ausnahmen“, es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie ausgewählten Websites das Öffnen von Pop-ups erlauben können.
  4. Zum Schluss geben Sie die vollständige Webadresse unter dem Punkt „Adresse der Website“ ein und klicken auf den Button „Erlauben“. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit „Schließen“ und „Ok“ und starten Sie Ihren Internetbrowser neu.

Geben Sie Webseiten nur dann die Erlaubnis zum Öffnen von Pop-ups, wenn Sie dieser wirklich vertrauen. Falls Sie sich einer Webseite unsicher sind, versuchen Sie vorab in diversen Suchmaschinen Informationen über diese Website einzuholen. In vielen Foren im Internet diskutieren User über die verschiedensten Webseiten.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Chrome: Werbung blocken - so klappt's
Maximilian Kolbe
Internet

Chrome: Werbung blocken - so klappt's

Wenn Sie Google Chrome benutzen und Sie von der Werbung genervt sind, gibt es verschiedene Programme, die die Werbung blocken oder verhindern können. Welches Programme das sind …

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox
Wilfried Flammiger
Computer

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox

Microsoft hat ActiveX entwickelt, um Webseiten im Internet Explorer oder Office-Anwendungen perfekter anzeigen zu können. Firefox unterstützt aus Gründen der Sicherheit von …

Google Chrome auf Deutsch einstellen - Anleitung
Leon Schwarz
Computer

Google Chrome auf Deutsch einstellen - Anleitung

Sollte die von Ihnen heruntergeladene Version des Google Chrome Browsers Ihnen nicht bereits in der deutschen Sprachfassung vorliegen, so lohnt es sich dies nachträglich zu …

Safari stürzt ständig ab - was tun?
Evelyn Dreier
Computer

Safari stürzt ständig ab - was tun?

Safari ist ein Internetbrowser für Ihren Apple-Computer oder Mac, genau wie bei jedem anderen Browser kann es vorkommen, das dieser ständig abstürzt. Das Problem lässt sich …

Stylesheet XSL ausschalten - so geht's
Evelyn Dreier
Computer

Stylesheet XSL ausschalten - so geht's

Gerade bei Programmen oder Anwendungen, die auf den Internetbrowser zurückgreifen, können Fehlermeldungen erscheinen, die Sie auffordern, den Stylesheet XSL zu deaktivieren, da …

Safari auf Ubuntu installieren
Andreas Klein
Computer

Safari auf Ubuntu installieren

Bei der heutigen Vielfalt an Betriebssystemen und ihren spezifischen Anwendungen ärgert man sich oft über die Kompatibilitätsprobleme untereinander. Denn viele würden gerne ein …

Ähnliche Artikel

Wie kann ich Werbung blocken? - Anleitung
Leon Schwarz
Computer

Wie kann ich Werbung blocken? - Anleitung

Wer sich regelmäßig im Internet aufhält, wird sich wahrscheinlich schon des öfteren über Pop-ups und andere Werbeeinblendungen geärgert haben. Wie Sie Werbung blocken können, …

Auch solche Banner werden geblockt.
Regina Dreßel
Internet

Adblock ausschalten - so gehen Sie vor

Adblock ist ein Werkzeug zur Unterdrückung von Werbung aus dem Internet. Es blockt Werbeeinblendungen auf Internetseiten. Manchmal müssen Sie es aber ausschalten. Wie das geht, …

Cookies anzeigen - so funktioniert's
Mahmud Kamal
Software

Cookies anzeigen - so funktioniert's

Sie wollen die Cookies anzeigen lassen, die Sie auf Ihren Computer gespeichert haben, um nur eins davon zu löschen? Dies ist sehr einfach und unkompliziert.

Werbung im Internet Explorer ausschalten - so geht's
Christine Spranger
Internet

Werbung im Internet Explorer ausschalten - so geht's

Das Werkzeug Adblock kann in Ihrem Browser Internetwerbung ausschalten. Es blockt die Werbeeinblendungen bei der Ansicht der Internetseiten ab. Es könnte sein, dass Sie diese …

Löschen Sie Ihre Chronik bei Firefox.
Alin Becker
Computer

Chronik löschen - so geht's bei Firefox

Wenn Sie bei Firefox Ihre Chronik löschen möchten, können Sie dies mit wenig Aufwand und mit wenigen Klicks tun. Die Vorgehensweise ist ganz simpel.

Wenn Firefox nicht startet, kann dies viele Gründe haben.
Nadine Ebert
Computer

Firefox startet nicht - was tun?

Startet Mozilla Firefox einmal nicht, kann das viele Ursachen haben. Denn der Browser arbeitet nicht allein, sondern hat noch zahlreiche Zusatzprogramme - Addons, Plugins, …

Schon gesehen?

Text Enhance entfernen bei Firefox - so geht's
Alexander Bürkle
Computer

Text Enhance entfernen bei Firefox - so geht's

Text Enhance ist eine wirklich nervige Sache und tritt ausschließlich auf diversen Webseiten im Mozilla Firefox auf. Automatisch öffnen sich dadurch Links und Werbung und Sie …

Google Chrome - Design ändern
Leon Schwarz
Computer

Google Chrome - Design ändern

Der Browser Google Chrome ist ein leicht zu bedienendes Programm, mittels dessen Sie sich in den Weiten des Internets bewegen können. Das Design von Google Chrome kann überdies …

Das könnte sie auch interessieren

Wi-Fi-Funktion - so stellt man sie am iPhone ein
Gastautor
Internet

Wi-Fi-Funktion - so stellt man sie am iPhone ein

Das iPhone ist ein Smartphone der Firma Apple. Es zeichnet sich durch eine Vielzahl von Funktionen aus und durch die Möglichkeit, das mobile Internet schnell und einfach zu …

App Store geht nicht mehr - das können Sie tun
Tobias Gawrisch
Internet

App Store geht nicht mehr - das können Sie tun

Der Mac App Store ist seit MacOS X 10.7 Lion der von Apple bevorzugte Vertriebsweg für neue Software für den Mac. Wenn dieser nicht mehr geht, kann dies ganz triviale Gründe haben.

Sie können Fußball auch online über den Rechner schauen.
Daniela Born
Freizeit

Online Fußball schauen - so klappt's

Ein echter Fan verpasst kaum ein Spiel seiner Lieblingsmannschaft im TV. Manche wissen dabei gar nicht, dass man Fußball auch online schauen kann. Viele Internetanbieter …