Was Sie benötigen:
  • Internetanschluss
  • Im Firefox-Menü unter Extras / Add-ons finden Sie unter Erweiterungen eine Liste aller Ihrer installierten Add-ons. Unter Adblock Plus haben Sie dort die Optionen, die Einstellungen des Programms zu verändern, das Programm zu deaktivieren oder sogar zu deinstallieren.
  • Ein Klick auf die Option Deinstallieren entfernt Adblock Plus dauerhaft von Ihrem Computer. Wenn Sie Adblock Plus danach doch wieder nutzen möchten, müssen Sie das Programm neu installieren.
  • Mit dem Klick auf die Option Deaktivieren wird Adblock Plus so lange komplett ausgeschaltet, bis Sie das Programm wieder aktivieren. Dass Adblock Plus deaktiviert ist, erkennen Sie an der grauen Einfärbung des Adblock-Icons in Ihrer Symbolleiste.
  • Das Menü zum Deaktivieren und Verändern der Einstellungen von Adblock Plus wird Ihnen auch angezeigt, wenn Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Adblock-Icon in Ihrer Symbolleiste klicken. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Adblock nur für die gerade aufgerufene Seite zu deaktivieren. Das ist sinnvoll, da einige Seiten, wie beispielsweise lastfm nur über Werbeeinblendungen funktionieren. Wenn Sie diese Seiten trotzdem nutzen möchten, können Sie Adblock für diese Seite deaktivieren. Es wird dann für diese Seite ein Filter in die Abblock-Filterliste aufgenommen. Dass Adblock auf einer bestimmten Seite deaktiviert ist, erkennen Sie an der grünen Einfärbung des Adblock-Icons in Ihrer Symbolleiste.
  • Die Seiten, für die Sie Adblock deaktiviert haben, werden Ihnen unter dem Menü-Punkt Einstellungen angezeigt. Dort sehen Sie eine Liste der von Ihnen erlaubten Ausnahmeregeln.
  • Unter Einstellungen können Sie außerdem manuell Filter für bestimmte Werbebanner oder Seiten hinzufügen. Bei der Installation von Adblock bietet Ihnen das Programm die Möglichkeit, ein Filterabonnement hinzuzufügen, das Filter enthält, die bereits von anderen Nutzern angelegt wurden. Alle diese Filter werden Ihnen unter Einstellungen in einer Liste angezeigt. Ihren aktiven Status erkennen Sie an einem Häkchen hinter dem jeweiligen Filter. Mit einem Klick auf das Häkchen können Sie die Filter individuell deaktivieren.