Alle Kategorien
Suche

Kassler im Bratschlauch zubereiten - leckere Rezeptideen mit Gemüse

Kassler im Bratschlauch zubereiten - leckere Rezeptideen mit Gemüse2:55
Video von Lars Schmidt2:55

Kassler ist schnell zubereitet, selbst in einem Bratschlauch benötigt dieser nur wenig Garzeit. Der Vorteil dabei ist zugleich, dass Sie unterschiedliche Gemüsesorten in den Schlauch hinzufügen können. Dieses Rezept ist für vier Personen und lässt sich beliebig variieren. Probieren Sie es in Ihrer Küche selbst einmal aus.

Zutaten:

  • 6 Möhren
  • 4 Zwiebeln
  • 500 g Kartoffeln
  • 5 EL Öl
  • 300 g Sauerkraut
  • 11/2 kg Kassler
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Ananas
  • 1 Bratschlauch

So gelingt das Kassler im Bratschlauch

  1. Schälen Sie die Möhren und danach schneiden Sie sie in Streifen. Die Streifen können ruhig eine Stärke von etwa drei Zentimeter haben.
  2. Schälen Sie dann im Anschluss die Zwiebeln und halbieren diese dann alle nacheinander damit diese besser in den Bratschlauch später mit dem Kassler verteilt werden können.
  3. Schälen Sie alle Kartoffeln und schneiden diese dann in mittelgroße Würfel.
  4. Geben Sie Öl in eine Pfanne und erhitzen Sie das Öl bei mittlerer Hitze. Geben Sie dann die gewürfelten Kartoffeln hinein und braten diese für fünf Minuten in der Pfanne an.
  5. Geben Sie die Möhrenstreifen und die Zwiebeln hinzu und lassen Sie für weitere fünf Minuten die Zutaten in der Pfanne dünsten. Achten Sie dabei unbedingt auf die Zeit denn die Zutaten, müssen später noch im Schlauch nachgaren mit dem Kassler zusammen.
  6. Würzen Sie die Zutaten in der Pfanne mit Salz und Pfeffer je nach Belieben und mischen Sie dann das Sauerkraut unter die Zutaten, damit Sie später den Bratschlauch damit füllen können.

So bekommen Sie Kassler im Kochschlauch richtig saftig

  1. Legen Sie den Bratschlauch auf ein Blech und füllen Sie den Schlauch mit den Zutaten aus der Pfanne.
  2. Würzen Sie das Kassler von allen Seiten und legen Sie es auf die Zutaten im Schlauch. Legen Sie das Lorbeerblatt auf das Gemüse.
  3. Waschen Sie die Petersilie und hacken diese fein. Streuen Sie die Petersilie über die Zutaten im Schlauch.
  4. Rühren Sie die Gemüsebrühe mit ein wenig Wasser an und gießen diese in den Schlauch hinein. Im Anschluss verschließen Sie den Schlauch gut und schneiden diesen mit einem Messer oben ein wenig ein.
  5. Lassen sie dann die gesamten Zutaten im Backofen ungefähr für 50 Minuten garen auf 200 Grad.
  6. Öffnen Sie die Dose Ananas und lassen Sie das Obst über ein Sieb abtropfen.
  7. Nachdem alle Zutaten fertig sind, können Sie den Schlauch komplett aufschneiden und das Essen sofort servieren. Die Ananasstücke verwenden Sie dabei zum Garnieren denn das hebt den besonderen Geschmack hervor.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos