Alle ThemenSuche
powered by

Bratensauce selbst gemacht - Rezept

Wenn auch Sie auf Fertigsaucen verzichten möchten, können Sie doch ganz einfach mal eine leckere Bratensauce nach Rezept selber kochen. Dazu benötigen Sie nur ein wenig Zeit und ein paar bestimmte Zutaten.

Bratensauce selbst gemacht - Rezept
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Für die Bratensauce mit Gemüsebrühe:
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 5 EL Öl
  • 2 EL Weizenmehl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Sojasoße dunkel
  • Salz je nach Gemack
  • Pfeffer je nach Geschmack
  • Für die dunkle Sauce:
  • 2 kg Knochen vom Schwein oder Rind
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Tomate
  • 1 gewürfelte Karotte
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1/2 TL Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Sojasoße hell
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • Saucenbinder

Zubereitung einer Bratensauce mit Gemüsebrühe

  1. Geben Sie für die selbst gemachte Bratensauce zunächst Öl in eine Pfanne und erhitzen Sie dieses.
  2. Sobald das Öl heiß genug ist, können Sie die Zwiebeln in die Pfanne geben und diese anschmoren, bis sie glasig sind.
  3. In dieser Zeit können Sie den Knoblauch klein hacken und ebenfalls in die Pfanne geben.
  4. Streuen Sie nun unter ständigem Rühren das Mehl auf die Zwiebeln und schmoren Sie das Ganze so lange an, bis eine hellbraune Masse entstanden ist.
  5. Gießen Sie im Anschluss sowohl die Gemüsebrühe als auch die Sojasauce hinzu und verrühren Sie alles. Achten Sie darauf, dass keine Klumpen entstehen.
  6. Schmecken Sie die Bratensauce zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Das Rezept kann natürlich hinsichtlich der Gewürze ein wenig abgeändert werden.

Rezept für eine dunkle Sauce

  1. Erhitzen Sie zunächst Öl in einer Pfanne oder noch besser in einem Bräter.
  2. Spülen und Trocknen Sie in der Zeit die Fleischknochen ab.
  3. Ist das Öl heiß genug, können Sie die Fleischknochen von allen Seiten scharf anbraten.
  4. Während das Fleisch anbrät, können Sie die Möhren, den Sellerie und die Zwiebeln würfeln und ebenfalls in den Bräter geben.
  5. Dünsten Sie eine Weile das Gemüse an, bis Sie dieses mit Wasser ablöschen und mit Tomatenmark andicken.
  6. Die Bratensauce können Sie nun noch mit den restlichen Kräutern und den restlichen Gewürzen abschmecken.
  7. Lassen Sie die Sauce ca. 1 ½ Stunden auf kleinster Stufe köcheln. In dieser Zeit können die Gewürze und Kräuter ihr volles Aroma entfalten.
  8. Nehmen Sie danach die Knochen aus der Sauce und gießen Sie die Sauce durch ein Sieb.
  9. Fangen Sie die Sauce in einer Schüssel auf und gießen Sie sie wieder in den Bräter.
  10. Mit etwas Saucenbinder können Sie die Sauce nun andicken.
  11. Je nach Belieben können Sie das Rezept noch mit klein geschnittenen Champignons verfeinern.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt
Lena Lehmann
Essen

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt

Eine Gans ist ein Klassiker der festlichen Winterküche. Ob zu St. Martin oder zu Weihnachten: Das fette jedoch sehr schmackhafte Federvieh ist vor allem mit Knödeln und Rotkohl …

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's
Annegret Krause
Essen

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's

Wenn Sie ein schmackhaftes Geflügelgericht zubereiten wollen, muss es nicht immer eine ganze Ente sein. Ebenso delikat schmecken Entenkeulen, wenn sie im Ofen geschmort werden.

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept

„Das ist mir keinen Pfifferling wert“, sagt man abschätzig, wenn man etwas verachtet. Das hat der Pfifferling nicht verdient. Er sieht mit seiner hübschen gelben Farbe …

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Anleitung - Tortellini selber machen
Matthis Lehmann
Essen

Anleitung - Tortellini selber machen

Zuerst gab es diese kleine italienische Köstlichkeit nur in Restaurants. Später fand man solche Teigtaschen auch getrocknet in Supermarktregalen. Schließlich tauchten …

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti
Alexandra Forster
Essen

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti

Spaghetti Bolognese sind ein Klassiker beim Italiener. Wer sich wundert, warum die Pasta zu Hause nie genauso schmeckt, der hat vermutlich noch nie etwas vom Soffritto gehört, …

Eiersalat selber machen - zwei Rezepte
Daniela Kitzhofer
Essen

Eiersalat selber machen - zwei Rezepte

Es muss zum Sonntagsfrühstück nicht immer gekochtes Ei sein. Probieren Sie doch einmal einen Eiersalat. Diesen können Sie ganz leicht selber machen. Eiersalat eignet sich aber …

Ähnliche Artikel

Ein Rezept zum Zubereiten für Birkenpilze
Manuela Bauer
Essen

Birkenpilze zubereiten - Rezept

Birkenpilze sind sehr schmackhaft, aber hochempfindlich. Sie werden sehr schnell matschig und verlieren somit ihre angenehme Konsistenz. Wenn Sie es aber mögen Gerichte zu …

Sauerbraten einlegen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Sauerbraten einlegen - ein Rezept

Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter
Essen

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Süßkirschmarmelade selber machen
Kerstin Leibrich
Essen

Süßkirschmarmelade selber machen

Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

Eisbein richtig kochen - Rezept
Kerstin Leibrich
Essen

Eisbein richtig kochen - Rezept

Eisbein mit Sauerkraut gilt als typisch deutsch, aber nur noch wenige kochen es regelmäßig. Dabei ist es gar nicht schwer, es richtig zu machen. Probieren Sie auch die Variante …

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Schon gesehen?

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Das könnte sie auch interessieren

Apfelringe trocknen - so gelingt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Apfelringe trocknen - so gelingt's

Das Trocknen von Obst ist eine der ältesten Formen der Konservierung und zudem besonders preiswert. Apfelringe lassen sich besonders gut trocknen.

Servieren Sie Ihr Schweinefilet mit Spargel.
Florian Schmidt
Essen

Schweinefilet richtig braten - so wird's gemacht

Schweinefilet ist ein sehr leckeres Fleisch. Allerdings besteht die Gefahr, dass es sehr schnell trocken wird, wenn Sie es nicht richtig braten. Doch mit ein wenig Übung …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Die Baiserhaube darf ruhig angebräunt werden.
Nora D. Augustin
Essen

Stachelbeerkuchen mit Baiser - Rezept

Stachelbeerkuchen mit Baiser wird auch Stachelbeerkuchen mit Haube genannt, weil die Baisermasse die Form einer Haube hat.