Alle Kategorien
Suche

"Ich kann externe Festplatte nicht initialisieren" - was tun?

"Ich kann externe Festplatte nicht initialisieren" - was tun?1:56
Video von Steven Selig1:56

Die externe Festplatte dient Ihnen als ausgelagerter Datenspeicher. Mit der Zeit fallen doch eine Menge Daten unterschiedlicher Formate an. Lässt sich die Festplatte dann nicht initialisieren, kann der Zugriff nicht erfolgen. Um den Speicher trotzdem nutzen zu können, stehen Ihnen ein paar Handgriffe zur Verfügung.

Was Sie benötigen:

  • Rechner
  • externe Festplatte
  • GParted

Der Rechner kann Ihre externe Festplatte ignorieren

Es kann natürlich auch vorkommen, dass der Rechner Ihre externe Festplatte einfach nicht beim ersten Mal erkennt. Das ist allerdings kein Grund zur Besorgnis, denn in diesem Fall Initialisieren Sie die Festplatte auf Ihrem Computer neu.

  1. Wenn Sie die Festplatte beim ersten Mal nicht initialisieren können, dann versuchen Sie es erneut. Hierzu gehen Sie über die „Systemsteuerung“. Diese finden Sie nach dem Klick auf den „Start“-Button.
  2. Jetzt scrollen Sie sich im aufgeblendeten Menü in die „Verwaltung“ vor. Es ist alphabetisch geordnet.
  3. Als Nächstes wählen Sie die Option „Computerverwaltung“ aus. Notfalls müssen Sie hier die Ausführung mit einem Klick auf Fortsetzen bestätigen.
  4. Anschließend sehen Sie auf der linken Seite Ihrer Oberfläche eine Auflistung. Hier wählen Sie den Punkt „Datenträgerverwaltung“ aus.
  5. Ihnen werden die verschiedenen Laufwerke angezeigt. Eines ist dabei nicht zugeordnet. Dies ist Ihre Festplatte, die Sie bitte markieren.
  6. Nun gehen Sie in den Menüreiter „Aktion“. Ein Popup wird sich Ihnen öffnen.
  7. Klicken Sie jetzt auf „Datenträger neu einlesen“.

Initialisieren Sie Ihren Speicher auf andere Weise

Um Ihre externe Festplatte nutzen zu können, hilft Ihnen der Support des Anbieters. Sollte dies nicht weiterhelfen, können Sie Ihren Speicher auch mit anderen Lösungswegen initialisieren.

  1. Überlegen Sie sich, wie es mit Ihrer Garantie steht. Dann können Sie die Platte auch einfach tauschen. Die Fachkraft kann Ihnen außerdem vielleicht den ultimativen Tipp für Ihr Problem geben.
  2. Ansonsten schrauben Sie die Hülle der Festplatte auf und entnehmen die Harddisk. Diese können Sie in Ihren Rechner auch auf einen freien Slot legen.
  3. Manchmal funktioniert die Initialisierung dann. Sie fügen Sie dann anschließend wieder mit dem Gehäuse zusammen.
  4. Oder Sie formatieren Ihre Festplatte. Ihre Initialisierung wird auch durch kleinste Überreste im Datenchaos verhindert. In diesem Fall hilft Ihnen die entsprechende Sofware - GParted weiter. 
  5. Oder Sie nutzen die Plattenprüfung. Klicken Sie dazu im Explorer Ihr Laufwerk an.
  6. Wählen Sie mit einem Rechtsklick Ihrer Maus die „Eigenschaften“ aus.
  7. Jetzt entscheiden Sie sich für den Reiter „Tools“. Prüfen Sie nun Ihren Speicher.

Dann wird Ihre externe Festplatte im besten Falle erkannt werden. Wenn sie sich immer noch nicht initialisieren lassen sollte, ist Ihre Festplatte vielleicht auch defekt. Dann müssen Sie sich leider eine Neue beschaffen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos