Was Sie benötigen:
  • Perlen (verschiedene Farben und Formen)
  • ein Stück weichen Draht (15 cm lang)
  • Zange

Manchmal strengt man sich unglaublich an und möchte hoch komplizierte Sachen für seinen Liebsten oder seine Liebste basteln. Das ist wirklich nicht nötig! Bei der Anleitung für ein Herz aus Perlen ist sowohl der Zeit- als auch der Arbeitsaufwand gering und dennoch schenkt es so viel Freude. Probieren Sie es einfach selbst aus.

Zuerst Perlen aufwickeln

  1. Knicken Sie den Draht zunächst in der Hälfte durch, aber nur soweit, dass ein rechter Winkel entsteht. 
  2. Auf jede der beiden Seiten werden nun die Perlen nacheinander aufgewickelt. Sowohl die Größe und Farbe als auch die Reihenfolge der Perlen können Sie nach Ihrem ganz persönlichen Geschmack gestalten. Entweder Sie konzentrieren sich auf die Kontraste zwischen den Formen oder auf die abwechselnden Farben. Beides tut seine Wirkung.
  3. Wenn Sie über Perlen verfügen, wo Buchstaben aufgedruckt sind, dann lässt sich hervorragend Ihr eigener Name als Erinnerung für den Liebsten/die Liebste in dem Herz unterbringen oder der Name von Ihrem Schatz. 

So entsteht die Herzform

  1. Knicken Sie den Draht nun an einer Seite so ab, dass die Perlen nicht herunterfallen können. 
  2. Nachdem alle Perlen ihr neues Zuhause gefunden haben, muss der Draht nur noch in die richtige Herzform gebracht werden. 
  3. Wickeln Sie am Ende die beiden Drahtenden geschickt umeinander, sodass Ihr Herzchen immer diese wunderschöne Form beibehalten kann. Hierfür kann eine Zange auch behilflich sein.  

Es gibt daran keinen Zweifel, dass die selbst gebastelten Sachen einen besonderen Wert haben. Ob unter Freunden oder unter den Liebenden. Für immer bleiben sie eine wunderschöne Erinnerung. Und manchmal gefallen Sie einem so sehr, dass man es kaum erwarten kann, sie selbst nach Anleitung anzufertigen.