Alle Kategorien
Suche

Anleitung zum 3D-Sterne-Basteln - so geht's mit Tonpapier

Anleitung zum 3D-Sterne-Basteln - so geht's mit Tonpapier 2:37
Video von Lars Schmidt2:37

Nicht nur zur Weihnachtszeit sind 3D-Sterne eine tolle Bastelidee. Möchten Sie die beliebte Dekoration aus Tonpapier basteln, fällt es Ihnen leichter, wenn Sie am Anfang einer Anleitung folgen.

Was Sie benötigen:

  • Tonpapier
  • Kleber
  • Schere

Das 3D-Sterne-Basteln eignet sich für große und kleine Bastelfans. Mit einer einfachen Anleitung werden Sie im Handumdrehen mit vielen dieser Dekorationsstücke Ihre Wohnung verzaubern.

Das einfache 3D-Sterne-Basteln

  1. Nehmen Sie zunächst Tonpapier in der Farbe Ihrer Wahl. Für Weihnachten eignen sich besonders grüne, rote oder goldene Papiere.
  2. Schneiden Sie aus dem Tonpapier zwei gleichgroße Quadrate aus. Für Kinder sind größere Quadrate von mindestens 20 x 20 cm geeigneter.
  3. Legen Sie eines der Quadrate vor sich auf den Tisch und falten Sie zunächst die linke untere Ecke zur rechten oberen Ecke und streichen Sie dabei die Knickfalte glatt.
  4. Öffnen Sie das Quadrat anschließend wieder und falten Sie die rechte untere Ecke zur linken oberen Ecke. Auch diese Faltung wird dann wieder geöffnet, sodass zwei diagonale Linien auf dem Blatt zu erkennen sind.
  5. Im nächsten Schritt legen Sie die linke Seite des Quadrats auf die rechte Seite des Quadrats und streichen den Faltknick glatt. Nachdem Sie das Papier wieder geöffnet haben, falten Sie die untere Hälfte auf die obere, streichen den Knick glatt und öffnen es erneut. Jetzt haben Sie zwei Linien in der Mitte und zwei diagonale Linien auf dem Blatt.

Anleitung für den Schluss des 3D-Sterns

  1. Nun nehmen Sie eine Schere zur Hand und schneiden damit die mittleren Linien von jeder Seite bis zur Hälfte ein. Wenn das Blatt beispielsweise 20 cm lang ist, dann beträgt der Schnitt je 5 cm.
  2. Im nächsten Schritt wenden Sie das Quadrat einmal. Dann falten Sie die durch den Schnitt entstandenen Ecken nach innen, sodass insgesamt vier Zacken entstehen, die um ein kleines Quadrat in der Mitte positioniert wurden.
  3. Anschließend nehmen Sie Kleber zur Hand und kleben die beiden Dreieckshälften übereinander, sodass ein 3D-Effekt entsteht.
  4. Wenn Sie damit fertig sind, nehmen Sie das zweite Quadrat zur Hand und falten und kleben es auf dieselbe Weise.
  5. Zum Schluss kleben Sie die beiden Sterne aufeinander, sodass die Zacken des ersten Sterns zwischen den Zacken des zweiten Sterns liegen. Dann sind Sie mit dem Basteln des 3D-Sterns fertig.

Nach dieser Anleitung können Sie das 3D-Sterne-Basteln immer wieder üben, bis Sie ohne Anstrengung die kleinen Kunstwerke herstellen können. Viel Freude dabei!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos