Alle Kategorien
Suche

Haltbarkeit von Zigaretten - so lagern Sie diese richtig

Haltbarkeit von Zigaretten - so lagern Sie diese richtig0:58
Video von Liane Spindler0:58

Wie müssen Sie eigentlich Zigaretten lagern? Und gibt es ein Verfallsdatum, auf das Sie achten müssen? Hier erfahren Sie, was bei der Haltbarkeit wichtig ist, damit sich Ihr Tabak längst möglich hält.

Die Haltbarkeit von Zigaretten ist nicht unendlich

Auf Zigaretten nach einem Mindesthaltbarkeitsdatum zu suchen, ist ein recht sinnloses Unterfangen: Sie werden es nicht finden. Heißt das, dass Zigaretten ewig haltbar sind? Ja und nein. Und was das heißt, lesen Sie hier:

  • Die Lebensdauer von Zigaretten hängt - wie bei so vielen anderen Sachen - sehr von der Art der Lagerung ab. Ein Mindesthaltbarkeitsdatum gibt es nicht, weil die Zigaretten bei normaler Lagerung auch durchaus nach Jahrzehnten noch ohne Gesundheitsgefahr geraucht werden können - zumindest wenn man die generelle Gesundheitsgefährdung beim Rauchen außer Acht lässt.
  • Trotz allem sollten Sie darauf achten, dass die Zigaretten oder der Tabak luftdicht und lichtgeschützt untergebracht sind. Dass sie theoretisch eine Ewigkeit haltbar sind, heißt nicht, dass ein Raucher sie dann auch noch als genießbar bezeichnen würde. Das heißt: Vor allem nach dem Öffnen von Tabak und Zigaretten sollten diese innerhalb weniger Tage verbraucht werden. Daran ändern auch Tabakdosen nichts.
  • Sie können die Lebensdauer etwas erhöhen, wenn Sie den Tabak kühl und trocken und vor allem auch lichtgeschützt lagern. Dadurch trocknet der Tabak in den Zigaretten nicht so schnell aus.
  • Feuchtigkeit ist noch schlimmer als Sonnenlicht: Wenn Ihr Tabak zu lange großer Feuchtigkeit ausgesetzt ist, kann es durchaus auch zu Schimmelbildung kommen.

So können Sie die Haltbarkeit von Zigaretten erhöhen

  • Das Austrocknen der Zigaretten führt dazu, dass der Tabak sehr schnell verbrennt und sein typisches Aroma nicht mehr frei entfalten kann. Abhilfe schaffen können Sie mit einigen leichten Methoden: Zum einen empfiehlt es sich, dass Sie die Zigaretten so lange wie möglich verschlossen in der Packung lassen. Nach dem Öffnen sollten Sie sie, sofern sie nicht geraucht werden, luft- & lichtgeschützt unterbringen.
  • Bei teuren Tabakprodukten - wie zum Beispiel Zigarren - ist es sinnvoll, wenn Sie einen Humidor zu Hause haben. Dieser sorgt für konstante Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, sodass Zigarren auch durchaus einige Jahre ihren Geschmack erhalten.
  • Wenn Ihr Tabak ausgetrocknet ist, gibt es übrigens ein Hausmittel: Geben Sie 2-3 kleine Apfelstückchen in die Tabakdose und verschließen Sie diese wieder. Der trockene Tabak nimmt die Feuchtigkeit auf und wird wieder genießbarer. Aber nicht vergessen, die Apfelstückchen am nächsten Tag wieder zu entfernen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos