Alle Kategorien
Suche

Shisha ohne Tabak rauchen - so geht's

Shisha ohne Tabak rauchen - so geht's1:26
Video von Benjamin Elting1:26

In arabischen oder afrikanischen Ländern gehört das Shisharauchen zur Tradition. So wird die Wasserpfeife beispielsweise zu einem entspannenden Tagesausklang eingesetzt. Die Menschen sitzen beieinander, plaudern und genießen den Geschmack der Shisha. Seit der Einführung des Rauchverbotes ist es in Deutschland nicht mehr so einfach, Shisha in der Öffentlichkeit zu rauchen. Wenn es da nicht die Möglichkeit gäbe, den Geschmack ohne Tabak zu genießen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Was Sie benötigen:

  • Shisha-Wasserpfeife
  • trockene Früchte
  • Kohle
  • Feuerzeug

Shisha mit Früchten rauchen

  • Zum Leidwesen vieler Shisha Cafés wurde das Rauchverbot in Deutschland durchgesetzt. Dieses Rauchverbot bezieht sich auf das Inhalieren von Tabak.
  • Die verbrannten Schadstoffe aus Zigaretten und Pfeifen gefährden Nichtraucher. Und warum sollten Nichtraucher unter den schädlichen Angewohnheiten der Raucher leiden?
  • Während die meisten Restaurants, Kneipen oder Cafés von Menschen besucht werden, um darin zu essen oder zu trinken, dienen Shisha Cafés vorwiegend dem Tabakgenuss und der damit einhergehenden Entspannung. Und so haben die Besitzer aus der Not eine Tugend gemacht und bieten die Shisha Pfeifen ohne Tabak an. Ein Genuss, der sich im Übrigen auch für Nichtraucher lohnt.
  • Ohne Verbrennung entsteht kein Rauch. Das ist klar. Und ohne Rauch können Sie nicht inhalieren. Was eignet sich also außer Tabak noch für die Shisha? Das sind Steine oder getrocknete Früchte, wie beispielsweise Äpfel.

Und so geht Shisha rauchen ohne Tabak:

Auch ohne Tabak voller Geschmack

  1. Die zerkrümelten Stückchen der getrockneten Früchte werden locker in den Pfeifenkopf der Shisha getan. Gehen Sie dabei genau so vor, als ob es sich bei den Früchten um Tabak handeln würde
  2. Im nächsten Schritt setzen Sie das Metallsieb auf den Pfeifenkopf. Damit wird der Früchtetabak zugedeckt.
  3. Nun geht es an die Kohle. Hier eignet sich selbst entzündende Kohle am besten.
  4. Nehmen Sie die Kohle mit der Kohlenzange auf.
  5. Danach zünden Sie die Sisha-Kohle mit dem Feuerzeug oder einem Streichholz an.
  6. Legen Sie die Kohle nun auf das Metallsieb der Shisha.
  7. Die Kohle sollte nun knistern.
  8. Warten Sie jetzt, bis die Kohle verglüht ist.
  9. Ist die Kohle verglüht, dann können Sie die Shisha ohne Tabak anrauchen. Ziehen Sie in kurzen Abständen kräftig an der Shisha, so lange, bis sich Rauch bildet.
  10. Nun kann es endlich losgehen. Sie werden feststellen, dass Rauchgenuss auch ohne Tabak möglich ist.

Aber bitte bedenken Sie, dass auch bei der Verbrennung von trockenen Früchten schädliche Abfallprodukte entstehen. Hier hilft es, maßzuhalten.

Verwandte Artikel