Alle Kategorien
Suche

Haferschleimsuppe zubereiten - so geht's

Haferschleimsuppe zubereiten - so geht's0:42
Video von Laura Klemke0:42

Haferschleimsuppe bekommen sogar schon kleine Kinder zu essen, wenn sie an Magenweh leiden. Die Zubereitung ist relativ einfach, sodass Sie sie im Nu zubereiten können. Wussten Sie denn auch schon, wie weitreichend die gesunde Wirkung von Hafer ist? Diverse Leiden können gelindert werden.

Was Sie benötigen:

  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • etwas Salz
  • 2 Tassen Wasser (alternativ auch Milch)
  • Rezept mit Ei:
  • 1/2 Liter Wasser (alternativ auch Milch)
  • 2-3 EL Haferflocken
  • 1 Eier
  • Salz (alternativ kleine Ecke eines Brühwürfels)

Die gesunde Wirkung von Haferschleimsuppe

  • Besonders bei Magen-Darm-Beschwerden (oder Entzündungen), Durchfall oder Übelkeit gilt die Haferschleimsuppe als gutes natürliches Mittel, sodass Sie eine Linderung Ihrer Beschwerden erfahren.
  • Durch den Genuss der Haferschleimsuppe bildet sich in Ihrem Magen und in Ihrem Darm eine Schutzschicht, sodass der stark reizende und saure Magensaft ferngehalten wird. Auf diese Weise kann es schließlich zu einer Regeneration der angegriffenen Darm- und Magenwände kommen.
  • Gesunder Hafer besitzt des Weiteren noch weitere Heilwirkungen, welche auf Ballaststoffen, Fett, Proteinen, Kohlenhydraten, Eisen und Alkaloiden beruhen. Aber auch Mineralstoffe, Spurenelemente, Biotin, Niacin, Folsäure, Kieselsäure, Linolsäure und Phytosterine ist im Hafer zu finden, wie auch Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 und Pantothensäure.

Das Grundrezept für Haferschleimsuppe

Die Zutaten sind für eine Person angedacht.

  1. Nehmen Sie zunächst einen Topf zur Hand und positionieren Sie ihn auf dem Herd, wenn Sie eine gesunde Haferschleimsuppe zubereiten möchten.
  2. Als Nächstes füllen Sie das Wasser (oder bei Belieben auch Milch) in den Topf und bringen es auf höchster Stufe zum Kochen.
  3. Nun geben Sie die Haferflocken in das Kochgeschirr und lassen die Haferschleimsuppe, welche Sie selber machen möchten, für etwa zehn Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  4. Die Haferschleimsuppe sollte während dieser Zeit aufquellen und dabei eine sämige und dicke Konsistenz erreichen, sodass sie zum Verzehr geeignet ist.
  5. Da Sie bei Durchfall etc. einen Salzverlust in Ihrem Körperhaushalt erleben, so ist es wichtig, dass Sie die Haferschleimsuppe ein wenig salzen. Alternativ können Sie auch eine kleine Ecke eines Brühwürfels verwenden.

Haferschleimsuppe mit Ei - ein einfaches Rezept

Die Zutaten reichen für eine Person.

  1. Bringen Sie für die Haferschleimsuppe zunächst das Wasser (oder die Milch) in einem Topf zum Kochen.
  2. Geben Sie anschließend die Haferflocken in die Flüssigkeit und reduzieren Sie die Kochtemperatur, sodass die Zutaten weiter köcheln. Rühren Sie während dessen mehrfach die Haferschleimsuppe um.
  3. Nach fünf Minuten Kochzeit schlagen Sie schließlich das Ei auf und geben auch dieses in die Haferschleimsuppe.  Damit sich die Zutaten alle miteinander gut vermengen, rühren Sie direkt nach der Zugabe des Eis wieder um und lassen alles daraufhin für weitere fünf Minuten köcheln, sodass auch die Haferschleimsuppe mit Ei eine sämige und dicke Konsistenz erhält.
  4. Ein wenig Salz darf natürlich auch bei diesem Rezept nicht fehlen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos