Was Sie benötigen:
  • Für ca. 500 ml Sirup:
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensäure

Rezept für Glukosesirup

Mit wenigen Zutaten können Sie ganz einfach Glukosesirup selber herstellen.

  1. Wiegen Sie als Erstes die angegebene Menge Zucker ab und geben Sie dann diese Menge Zucker in einen Kochtopf.
  2. Halbieren Sie im Anschluss eine Zitrone und pressen Sie dann eine Hälfte so lange aus, bis Sie etwa einen Esslöffel voll Zitronensaft haben.
  3. Schütten Sie nun das Wasser zusammen mit dem Zitronensaft über den Zucker.
  4. Verrühren Sie dann kurz die Zutaten und stellen Sie dann Ihre Kochplatte auf die mittlere Wärmezufuhr ein.
  5. Kochen Sie jetzt die Zutaten auf und rühren Sie sie dabei.
  6. Wenn der Sirup ungefähr eine Temperatur von 110° hat, können Sie den Topf vom Herd nehmen und zum Schluss das Natron einrühren.
  7. Nach dem Herstellen können Sie den Sirup abkühlen lassen und dann in eine verschließbare Flasche schütten.

Das können Sie mit Glukosesirup selber herstellen

Den zubereiteten Glukosesirup können Sie für verschiedene Speisen oder Getränke verwenden.

  • Wenn Sie beispielsweise frisches Eis selber zubereiten möchten, können Sie einen Teil des benötigten Zuckers durch Glukosesirup ersetzen. Ein ml Glukosesirup entspricht in etwa einem Gramm Zucker.
  • Auch für erfrischende Limonaden können Sie den Glukosesirup verwenden. Die Limonaden können dann nach Belieben mit dem Sirup gesüßt werden.
  • Für eine Vielzahl an Cocktails können Sie ebenfalls Zuckersirup verwenden. Der bekannte Mojito enthält beispielsweise Zuckersirup.
  • Selbst für die Süßung von Backwaren kann der Sirup verwendet werden. Auch dabei wird die angegebene Menge Zucker einfach durch etwas Sirup ersetzt. Den Sirup können Sie aber auch über fertige Backwaren schütten. Genießen Sie beispielsweise frische Waffeln mit dem Sirup.