Alle Kategorien
Suche

GIMP - Anleitung zum Deinstallieren

GIMP - Anleitung zum Deinstallieren1:25
Video von Bruno Franke1:25

Wenn Sie das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP auf Ihrem Rechner nicht mehr benötigen, dann sollten Sie das Programm nach der vorliegenden Anleitung deinstallieren, um Speicherplatz auf der Festplatte zu sparen.

Das Bildbearbeitungprogramm GIMP

Die kostenlose Software für die Bildbearbeitung GIMP beherrscht zahlreiche Funktionen, mit welchen Sie Ihre aufgenommenen Bilder nachbearbeiten können.

  • Viele Menschen benötigen jedoch diese Vielzahl von Funktionen gar nicht und nutzen möglicherweise eine einfachere Software als GIMP zum Nachbearbeiten ihrer Bilder.
  • Da das Programm auf der Festplatte sehr viel Speicherplatz benötigt, bietet sich in einem solchen Fall die Deinstallation der Software an.

Diese Anleitung soll Ihnen dabei helfen, die Deinstallation der Software problemlos selbst durchführen zu können. Auf diese Weise können Sie einiges an Speicherplatz auf Ihrer Festplatte einsparen.

Anleitung für die Deinstallation des Programms

  1. Vor dem Durchführen der Deinstallation nach dieser Anleitung sollten Sie das Programm beenden, sofern dies noch nicht geschehen ist.
  2. Als Nächstes müssen Sie die Systemsteuerung unter "Start" und "Einstellungen" aufrufen.
  3. Hier klicken Sie nun mit der linken Maustaste den Programmeintrag von GIMP an und klicken anschließend auf "Entfernen", um mit der Deinstallation zu beginnen.
  4. Die folgende Sicherheitsabfrage vom Installationsprogramm bestätigen Sie durch einen Klick auf "Ja".
  5. Abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Computers kann die Deinstallation unter Umständen einen Augenblick dauern. Ist diese erfolgreich verlaufen, so erscheint eine entsprechende Meldung, welche Ihnen die korrekte Deinstallation bestätigt.
  6. Sie können nun das Fenster für die Deinstallation von Software schließen.

Übrigens können Sie die meisten der auf Ihrem Rechner installierten Programme auf die gleiche Weise deinstallieren, wenn Sie diese nicht mehr benötigen. Manche Programme hinterlassen allerdings trotzdem Verzeichnisse oder Dateien auf Ihrem Rechner. Diese können Sie anschließend im Windows Explorer manuell löschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos