Alle Kategorien
Suche

Frische Pilze einfrieren - so machen Sie es richtig

Frische Pilze einfrieren - so machen Sie es richtig1:50
Video von Lars Schmidt1:50

Frische Pilze sind eine wahre Delikatesse und eignen sich besonders gut zur Zubereitung vegetarischer Gerichte. Ihre Konsistenz ist sehr fleischig, sie sind wohlschmeckend und dabei, obwohl sehr sättigend, extrem leicht und kalorienarm. Waldpilze haben nur im Herbst Saison. Daher bietet es sich an, zu dieser Zeit reichlich frische Pilze einzukaufen und dann in Portionen für die weiteren Wochen und Monate einzufrieren – ein Vorgang, zu dem sich Pilze bestens eignen.

Was Sie benötigen:

  • Kleine Bürste (z.B. Zahnbürste)
  • Weiches Küchentuch
  • Messer
  • Gefrierbeutel

So frieren Sie frische Pilze ein

  1. Da Pilze im Waldboden wachsen, sind sie meist sehr schmutzig. Sand und Erde haften ganz besonders gut an ihrer samtigen Haut. Daher ist es dringend notwendig, Sie vor dem Einfrieren gründlich zu säubern.
  2. Sie sollten die Pilze auf gar keinen Fall mit Wasser abwaschen. Pilze enthalten von Haus aus viel Wasser. Wenn Sie sie zusätzlich in Wasser legen, wird sich der Pilz mit weiterer Flüssigkeit vollsaugen und dann später wässrig und fad schmecken sowie sein gesamtes Aroma verlieren.
  3. Nehmen Sie zunächst ein weiches Küchentuch zur Hand und reiben Sie damit vorsichtig die Pilze ab. Sollten Sie mit besonders viel Erde behaftet sein, nehmen Sie zusätzlich eine kleine Bürste zu Hilfe. Sollten Sie sich nicht extra eine Gemüsebürste zulegen wollen, können Sie auch eine handelsübliche Zahnbürste mit weichen Borsten verwenden. Mit dieser an den Schmutzanhaftungen entlangfahren und unter vorsichtigem Reiben die Erdpartikel entfernen.
  4. Wenn die frischen Pilze nun gesäubert sind, schneiden Sie mit einem Küchenmesser die beschädigten Stellen am Pilz sowie das untere Ende des Fußes ab.
  5. Bereiten Sie die Pilze nun für das Einfrieren küchenfertig zu. Schneiden Sie sie in Scheiben oder in mundgerechte Stücke, je nachdem, wie Sie sie nach dem Auftauen weiterverwenden wollen.
  6. Die Pilze nun portionsweise in Gefrierbeutel füllen. Achten Sie darauf, dass sie locker eingefüllt werden, damit Sie beim Einfrieren nicht aufeinander liegen und somit beschädigt werden. Anschließend ins Tiefkühlfach legen.
  7. Wenn Sie die Pilze zubereiten wollen, nehmen Sie je nach gewünschter Menge die Gefrierbeutel aus dem Tiefkühlfach und tauen Sie sie nach Wunsch in der Pfanne, im Fond, in der Suppe oder Soße auf. Sie müssen die Pilze vor dem Kochen nicht extra vorher auftauen lassen.
  8. Viel Spaß mit Ihren eingefrorenen Pilzen, die Sie nun das ganze Jahr frisch genießen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos