Alle Kategorien
Suche

Flyer gestalten mit Word - Anregungen

Flyer gestalten mit Word - Anregungen1:58
Video von Benjamin Elting1:58

Als Textverarbeitungsprogramm gehört Word zum absoluten Standard. Nicht zuletzt, weil es so vielfältig ist. Mit Word können Sie sogar Flyer oder andere Werbematerialien ganz einfach selbst gestalten

Eigene Flyer gestalten

  • Damit die Flyer sich gut abheben, sollten Sie zunächst farbiges Papier anschaffen, wobei de gewählte Farbe nicht zu dunkel ausfallen sollte. Für auffällig gestaltete Flyer eigenen sich Neonfarben, soll es etwas dezenter werden, wählen Sie ein blasses Gelb, hellgrün oder hellblau.
  • In Word gestalten Sie einen Flyer am besten immer im  Querformat. Nehmen Sie die entsprechende Seiteneinstellung vor und teilen Sie dann die Seite in drei Spalten auf. Achten Sie darauf, als Papierformateinstellung DIN A4 zu wählen.
  • Danach sollten Sie sich für eine Schriftart entscheiden. Hier sollte auf jeden Fall eine zum Gewerbe passende Schriftart verwendet werden. Wer als Hobbyclown unterwegs ist, mag sich vielleicht an Schriftarten im Comic-Stil versuchen, wohingegen ein Schönheitssalon vielleicht eher auf Schreibschriften zurückgreift.
  • Achtung - Hier gilt immer: Lesbarkeit vor Schönheit! Wählen Sie also auf jeden Fall Schriftart und -größe so aus, dass die potenziellen Kunden alles gut und bequem lesen können. Also: Überfrachten Sie den Flyer nicht mit Werbesprüchlein und komplizierten Satzkonstruktionen.
  • Auch sollten es nicht zu viele verschiedene Schriftarten sein. Idealerweise soll der Flyer wie aus einem Guss aussehen und auch, wenn Word viele schöne Schriftarten zur Auswahl hat: Entscheiden Sie sich für eine!
  • Bringen Sie nun erst einmal den gewünschten Text zu Papier. Erst dann entscheiden Sie, welche Stellen hervorgehoben werden sollen. Arbeiten Sie hier mit Fettdruck oder Wordart (z.B. bei der Überschrift). Abweichungen von der Regel können Sie mit Kursivdruck kenntlich machen. Wesentliche  Inhalte sollten sein: Name, Anschrift und Rufnummer des Geschäftsbetriebs, Öffnungszeiten, Angebote und natürlich die Preisliste.

Word-Vorlagen benutzen

  • Word bietet natürlich auch Flyer-Vorlagen an. Diese sind schon fertig formatiert und brauchen nur noch mit Leben gefüllt zu werden. Achten Sie auch hier darauf, den Flyer nicht zu überfrachten und eine stimmige Schriftart auszuwählen.Sie finden die Vorlagen in jeder Word-Version unter "Neues Dokument - Vorlagen - Flyer".
  • Gestalten Sie doch einfach zwei bis drei Flyerversionen und beraten Sie sich dann mit einigen Personen Ihres Vertrauens. Oft ist es nämlich so, dass das, was dem Macher am besten gefällt, nicht unbedingt das zweckmäßigste Design ist.
  • Und schließlich: Auch der beste Flyer nützt nichts, wenn er schlampig gefaltet wurde. Landet eine solche Fuddelei im Briefkasten eines Kunden, ist der schöne Effekt gleich dahin.
  • Auch tabu: Verschmierte Druckertinte und Schreibfehler. Beide sind ein absolut unprofessionell und lassen sich leicht vermeiden!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos