Alle Kategorien
Suche

Überschriften gestalten - so geht's in Word

Überschriften gestalten - so geht´s in Word2:35
Video von Bruno Franke2:35

Ein längerer Text gewinnt, wenn man ihn einer Hauptüberschrift sowie Zwischenüberschriften gliedert. Dabei ist das Gestalten von Überschriften in Word besonders einfach.

Überschriften gestalten - in Word besonders einfach

  • In der oberen Taskleiste stehen mehrere Gestaltungsmöglichkeiten für Überschriften zur Verfügung, die sich als "Drop-down" hinter "Standard" oder "Textkörper" verstecken. Machen Sie sich also schon vorab Gedanken, wie Sie Ihren Text gliedern wollen.
  • Wenn Ihr Text nur eine Hauptüberschrift benötigt, genügt es, unter den vorgegebenen Formaten einen Überschrifttyp (Überschrift 1, Überschrift 2 etc.) auszuwählen. Markieren Sie den Text, den Sie als Überschrift kennzeichnen wollen, wählen Sie das gewünschte Überschriftformat aus und drücken Sie "Return". Der markierte Text wird entsprechend gestaltet.
  • Darüber hinaus lassen sich diese Vorlagen gestalten. Sie können eine ansprechende Schriftart wählen, die weder mit der im Text gewählten Schrift noch mit der Schrift der Überschriftenvorlage übereinstimmen muss. Und Sie können die Größe der Überschrift bestimmen: Einfach eine entsprechende Zahl aus dem Drop-down-Menü auswählen.
  • Wenn Ihr Text mehrere Überschriften, Zwischenüberschriften oder sogar Überschriften für Kapitel enthalten soll, müssen Sie sowohl die Art der Überschriften als auch deren Größe - abgestuft nach Wichtigkeit - vorwählen. So ist es beispielsweise möglich, die Vorlage für die Überschrift 1 als Kapitelüberschrift zu wählen, die Vorlage für die Überschrift 2 kann dann für die einzelnen Überschriften innerhalb des entsprechenden Kapitels gewählt werden. Achten Sie darauf, dass vor allem bei einem längeren Text die Wahl der Überschriften einheitlich erfolgt und klar gegliedert ist.
  • Eine besonders einfache Art, eine Überschrift zu gestalten ist natürlich das "fetten" eines Textes (Taste "F"). Bei kurzen Texten oder einfachen Zwischenüberschriften spricht nichts gegen diese Methode. Sie hat jedoch gerade bei langen Texten einen Nachteil: Sie können nur mit Überschriften, die Word als solche indiziert hat, auch ein Inhaltsverzeichnis automatisch mit Seitenzahlen gestalten (und bei Textumbauten) aktualisieren - ein Zeitvorteil, der sich schnell bezahlt macht.   

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos