Was Sie benötigen:
  • Holzleisten
  • 4 Flachwinkel
  • Gehrungssäge/Kappsäge
  • Fliegengaze
  • Tacker
  • Schraubhaken/doppelseitiges Klebeband
  • Band

Bauen Sie ein Fliegengitter selber

Bauen Sie Holzrahmen, die als Träger für die Fliegengaze dienen sollen. Damit Sie die Gaze gut befestigen können, sollten die Leisten etwa 1 cm dick sein.

  1. Messen Sie die lichte Weite des Fensters aus und schneiden aus den Leisten Stücke aus, die mit einem 45°-Winkel an beiden Seiten enden. Die kurze Seite von zwei Leisten muss so lang sein, wie das Fenster breit ist. Die lange Seite muss an der kurzen Seite so lang sein, wie das Fenster hoch ist.
  2. Legen Sie die Leisten auf dem Boden zu einem Rahmen zusammen und schrauben Sie diesen mit den Flachwinkeln zu einem Rahmen zusammen. Streichen Sie den Rahmen in einer zum Fenster passenden Farbe.
  3. Befestigen Sie die Fliegengaze, indem Sie diese an den Rahmen des Fliegengitters tackern. Für diese Gitter, die Sie selber bauen, eignet sich normale Gaze, die auch mit Klettband an Fenstern befestigt wird oder solche aus Fieberglas. Metallgitter sind weniger geeignet, weil sie steif sind und auch nicht gut aussehen.
  4. Für die Montage schrauben Sie bei Holzfenstern vier Schraubhaken außen an den Fensterrahmen: einen oben, dann zwei rechts und links im unteren Drittel an die Seiten und einen unten an den waagerechten Teil des Fensterrahmens. Die Haken sollen so angebracht sein, dass das Fenster bequem zwischen die Haken passt, es wird von den Winkeln an den Haken gehalten. Die Winkel der Haken sollen zum Inneren des Fensters zeigen.
  5. Bei Kunststofffenstern bringen Sie außen einige Klebestellen aus doppelseitigem Klebeband an. Achten Sie darauf nur ablösbares Band zu nehmen.
  6. Tackern Sie an die vier Ecken des Fliegenfensters ein Band. Mit diesen Bändern können Sie es sicher anfassen und verhindern, dass es aus dem Fenster fällt.
  7. Heben Sie das Fliegenfenster, das Sie selber angefertigt haben, aus dem Fenster, und schieben Sie es zwischen die Schraubhaken. Das geht nur mit sanfter Gewalt, indem Sie das Fliegenfenster leicht verbiegen. Bei dem Klebeverfahren richten Sie das Fliegenfenster aus und drücken es, indem Sie an den Bändern ziehen, fest auf die Klebeflächen.
  8. Der letzte Schritt beim Fliegengitter selber bauen ist, dass Sie die Bänder abschneiden.