Alle Kategorien
Suche

Bilderrahmen bauen - Anleitung

Bilderrahmen bauen - Anleitung3:30
Video von Brigitte Aehnelt3:30

Sie haben noch Fotos vom letzten Urlaub in Ihrer Schublade, obwohl Sie diese lieber als Bilder an der Wand hängen hätten? Dann bauen Sie sich doch einfach Bilderrahmen selbst. Das ist gar nicht so schwer.

Was Sie benötigen:

  • Holzleiste
  • Holzleim
  • Paketband
  • 8 Holzklötze
  • Gehrungssäge
  • Schleifpapier
  • Bleistift
  • Klebestift
  • Zollstock
  • Triangel-Aufhänger
  • Notizblock
  • Hammer
  • 2 kleine Nägel

Eine Möglichkeit, einen Bilderrahmen selbst zu bauen

Es ist gar nicht so schwierig, einen Bilderrahmen selbst zu bauen.

  1. Messen Sie zuerst mit dem Zollstock die Länge und die Breite des Fotos aus.
  2. Notieren Sie die Maße auf dem Notizblock und ziehen Sie bei jedem einzelnen Kantenmaß 10 mm ab. So wird der Bilderrahmen in der Länge und Breite jeweils 10 mm kleiner als das Foto selbst. Diese 10 mm dienen zum Schluss als Klebefläche für das Foto.
  3. Dann nehmen Sie die für den Bilderrahmen gewünschte Holzleiste. Beim Kauf der Holzleiste achten Sie bitte darauf, dass die Leistenbreite mit der Größe des Bildes harmoniert. Die Länge der Leiste richtet sich nach der Bildgröße und der Leistenbreite; berechnen Sie den Bildumfang und zählen Sie 8-mal die Leistenbreite für die Gehrung hinzu.
  4. Mit dem Bleistift markieren Sie jetzt das errechnete Maß (Kantenlänge Foto minus 10 mm) auf der Holzleiste.
  5. Stellen Sie bitte die Gehrungssäge auf einen Winkel von 45° ein.
  6. Legen Sie die Holzleiste an den Anschlag der Gehrungssäge.
  7. Sägen Sie nun die Holzleiste an der Markierung mit dem eingestellten Winkel ab. Achten Sie bitte darauf, dass beim Absägen der Leiste an der Markierung der Gehrungsschnitt nach außen geht. Das bedeutet, das errechnete Kantenmaß verlängert sich um die Gehrungen auf beiden Seiten.
  8. Diesen Schritt wiederholen Sie jetzt auch bei den restlichen drei Rahmenleisten.
  9. Legen Sie nun das Schleifpapier flach auf den Tisch.
  10. Gehen Sie jetzt mit den Gehrungsschnitten der Rahmenleisten leicht über das Schleifpapier, damit grobe Unebenheiten entfernt werden.
  11. Nun bauen Sie den Bilderrahmen zusammen. Dazu bestreichen Sie die Gehrungsflächen mit Holzleim.
  12. Der Rahmen wird an den Gehrungsflächen zusammengesetzt.
  13. Jetzt nehmen Sie das Paketband, legen damit eine Schlinge um den Rahmen und verknoten die Enden so, dass das Paketband relativ stramm sitzt.
  14. Dann werden auf jeder Seite 2 Holzklötzchen zwischen Rahmen und Paketband geklemmt. Die Holzklötzchen ziehen Sie dann in entgegengesetzter Richtung auseinander, sodass die verleimten Ecken leichtem Druck ausgesetzt sind.
  15. Herausgedrückten Holzleim müssen Sie bitte sofort entfernen.
  16. Den Bilderrahmen so ca. 30 Minuten trocknen lassen.
  17. Nach dem Trocknen der Leimflächen entfernen Sie bitte die Holzklötzchen und das Paketband.
  18. Nehmen Sie nun den Rahmen in die Hand und schleifen Sie ihn mit dem Schleifpapier vorsichtig ab.
  19. Legen Sie nun das Foto mittig auf die Rückseite des Rahmens und zeichnen Sie mit dem Bleistift entlang der Kanten die Kontur des Fotos nach.
  20. Entfernen Sie das Foto und tragen Sie mit dem Klebestift auf der am Rahmen gekennzeichneten Fläche den Kleber auf.
  21. Legen Sie das Foto erneut auf den mit Kleber versehenen Rahmen. Drücken Sie das Foto leicht an und lassen Sie nun den Kleber trocknen.
  22. Nach dem Trocknen des Klebers nehmen Sie den Triangel-Aufhänger und einen Hammer. Nageln Sie mit 2 kleinen Nägeln den Triangel-Aufhänger auf die Rückseite des Bilderrahmens.

Fertig ist das Bild. So schnell und einfach kann man einen Bilderrahmen selber bauen.

Verwandte Artikel