Alle Kategorien
Suche

Fliegengitter für Balkontür selber machen

Wenn der Sommer beginnt, kommen auch die Insekten. Wer kennt es nicht, abends das Fenster zu öffnen und schon umschwirren die Motten das Licht, oder Fliegen machen es sich auf dem Obst gemütlich. Schaffen Sie einfach Abhilfe, indem Sie sich ein Fliegengitter für Fenster und Balkontüren selbst basteln. Hier erfahren Sie, wie es funktioiert.

Basteln Sie ein Fliegengitter einfach selbst.
Basteln Sie ein Fliegengitter einfach selbst.

Was Sie benötigen:

  • Gaze
  • doppelseitiges Klebeband
  • Kreppklebeband
  • Schere
  • Maßband
  • Sperrholzlatten
  • Zimmermannsnägel

So basteln Sie ein Fliegengitter

  1. Vermessen Sie zunächst den Rahmen Ihrer Balkontür. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie an den Außenkanten messen.
  2. Zeichnen Sie nun auf der Gaze die genaue Größe auf und schneiden die Türform heraus.
  3. Kleben Sie das doppelseitige Klebeband bündig mit den Außenkanten des Türrahmens auf und entfernen Sie die Schutzstreifen des Klebebandes.
  4. Nun können Sie die ausgeschnittene Gaze einfach auf das Klebeband kleben, und fertig ist Ihr Fliegengitter. Wenn Sie es jederzeit entfernen können wollen, können Sie auch Kreppband anstelle des doppelseitigen Klebebandes benutzen. Gehen Sie dazu einfach genau wie beschrieben vor. Wenn Sie Krepp benutzen, können Sie das Gitter jederzeit problemlos von Ihrer Balkontür entfernen.

Gitter mit Rahmen für die Balkontür

Sollten Sie zur Miete wohnen und nicht vorhaben dauerhaft an der Wohnung etwas zu verändern, können Sie auch einen Rahmen mit Fliegengitter für Ihre Balkontür basteln.

  1. Messen Sie ebenfalls den Türrahmen an den Außenkanten und schneiden sich die Holzstäbe entsprechend zurecht. Sie sollten darauf achten, dass die Größe genau stimmt, denn der Rahmen wird in die Balkontür geklemmt.
  2. Nun können Sie den Rahmen mit Holzleim verleimen oder mit den kleinen Nägeln vernageln. Gehen Sie beim Nageln vorsichtig vor, da das dünne Holz schnell splittert.
  3. Wenn Sie den Rahmen fertig haben, sollten Sie ihn kurz einpassen. Wenn er von allein hält, können Sie ihn wieder herausnehmen und die Gaze auflegen.
  4. Schneiden Sie die Gaze so zurecht, dass sie ca. 1 bis 2 cm übersteht.
  5. Schlagen Sie die Gaze so um, dass sie bündig mit dem Rahmen endet.
  6. Nun können Sie die Gaze festnageln, und Ihr Fliegengitter ist fertig.

Viel Spaß beim Basteln!

Teilen: