Alle Kategorien
Suche

Faltanleitung für Stern - so gelingt Basteln mit Kindern

Faltanleitung für Stern - so gelingt Basteln mit Kindern3:10
Video von Augusta König3:10

Gern wird mit Kindern in der Freizeit gebastelt. Zu allen Jahreszeiten, nicht nur zu Weihnachten bzw. im Winter, können Sie nach einer Faltanleitung einen Stern basteln.

Was Sie benötigen:

  • Buntpapier
  • Transparentpapier
  • möglichst buntes Geschenkpapier
  • Schere
  • Bastelkleber
  • ggf. Klebestift
  • Stopfnadel
  • Nähgarn

So basteln Sie nach einer Faltanleitung

  1. Schneiden Sie 8 Rechtecke (Bundpapier oder Transparentpapier in einer oder mehreren Farben) in der Größe von 21 x 14,5 cm zu. Je nach Verwendung können Sie auch A4-Blätter verwenden.
  2. Die zugeschnittenen Blätter händigen Sie den Kindern aus. Jeden weiteren Schritt der Faltanleitung demonstrieren Sie nun langsam zum Nachmachen.
  3. Für diesen Stern falten Sie die beiden Ecken (rechts und links) der oberen Seite zur Mitte und danach die beiden Ecken der unteren Seite ebenfalls.
  4. Befestigen Sie die umgefalteten Ecken mit ein wenig Bastelkleber oder einem Klebestift.
  5. Von der oberen Spitze des Blattes aus falten Sie nun das Papier nach der Faltanleitung wiederum zu beiden Seiten bis zum Ansatz der umgebogenen Ecken der unteren Seite und kleben Sie sie mit wenig Kleber fest. Basteln Sie mit den Kindern alle 8 Blätter ebenso.
  6. Lassen Sie die Kinder nun ein Teil vom künftigen Stern so vor sich hinlegen, dass die schmalere Spitze nach oben zeigt. Den 2. und danach folgend alle weiteren Teile (Zacken) legen Sie an der Mittellinie so darauf, dass die unteren Spitzen (der jeweils breitere Teil) zusammenstoßen. Kleben Sie die Zacken immer mit wenig Bastelkleber zusammen.
  7. Wenn alle Teile (Zacken) aneinandergeklebt sind, befestigen Sie mit einer  Stopfnadel einen Faden aus Nähgarn an einer Zacke,  an dem die Kinder den Stern aufhängen können.

So basteln Sie einen Stern aus zwei Teilen

  1. Um einen Stern nach dieser Faltanleitung zu basteln, benötigen Sie 2 Quadrate mit den Maßen 10 x 10 cm oder auch 15 x 15 cm Länge. Geben Sie den Kindern die bereits aus Buntpapier zugeschnittenen Quadrate in die Hand und demonstrieren Sie ausführlich jeden weiteren Arbeitsschritt.
  2. Falten Sie das Blatt 1 x diagonal (Ecke auf  gegenüberliegende Ecke), öffnen Sie es und falten sie andere Diagonale ebenfalls.
  3. Drehen Sie das Blatt um und falten Sie es nun 1 x waagerecht und 1 x senkrecht in der Mitte (Brieffaltung).
  4. Mit einer Schere (achten Sie auf den sorgsamen Umgang mit der Schere) schneiden Sie nun die senkrechte und die waagerechte Faltlinie jeweils vom äußeren Rand (oben, unten, rechts und links) bis halb zur Mitte (Abstand 2,5 bzw. 3,75 cm) ein.
  5. Drehen Sie das Blatt wieder um und falten Sie nun jeweils von den Einschnitten aus die Zacken (von der Spitze zur Mittellinie). Die beiden Hälften der Zacken vom Stern schieben Sie übereinander und kleben sie fest.
  6. Verfahren Sie nach dieser Faltanleitung mit dem 2. Quadrat ebenso.
  7. Kleben Sie danach beide Sterne so zusammen, dass die Zacken von einem Stern immer auf die Lücke des anderen Sterns treffen. Ein Faden aus Nähgarn (durch einen Zacken gezogen) ermöglicht das Aufhängen.

Faltanleitung für einen ganz einfachen Stern

  1. Schneiden Sie nach dieser Faltanleitung aus hübschem, möglichst buntem Geschenkpapier ein Quadrat  je nach gewünschter Größe vom späteren Stern. Geben Sie diese Quadrate den Kindern in die Hand und zeigen Sie ihnen jeden weiteren Arbeitsschritt.
  2. Falten Sie das Blatt Papier sehr genau 1 x längs und 1 x quer bis zur Mitte (Brieffaltung).
  3. Klappen Sie die Faltungen wieder auf und falten Sie danach alle 4 Ecken zum Mittelpunkt.
  4. Von jeder dieser 4 Ecken biegen Sie danach wieder ca. 2/3 nach außen zurück und kleben sie mit ein wenig Bastelkleber zusammen. Bringen Sie einen Faden an und hängen Sie den bunten Stern ans Fenster.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos