Alle ThemenSuche

Druckertinte von der Haut entfernen - so geht's

Druckertinte von der Haut entfernen - so geht's1:23
Video von Bianca Koring1:23

Dumm, wenn die Druckertinte beim Wechseln oder Nachfüllen der Patrone auch auf die Haut gespritzt ist - so wollen Sie sicher keinem unter die Augen treten. Um die Tinte wieder von der Haut zu entfernen, brauchen Sie meist nur etwas Waschpulver und warmes Wasser.

Was Sie benötigen:

  • Waschpulver
  • warmes Wasser
  • ggf. Bimsstein
  • ggf. Seife
  • ggf. Handbürste

Druckertinte lässt sich oft nicht einfach mit Seife und Wasser von der Haut entfernen. Ist die Tinte noch frisch, werden Sie sie zwar auch nur mit Wasser oberflächlich abwaschen können, oft bleiben jedoch noch blassblaue oder -schwarze Flecken auf der Haut zurück.

Druckertinte sanft abwaschen

Schnell ist es beim Wechseln oder Nachfüllen der Druckerpatrone passiert, dass die Hände nicht ganz sauber geblieben sind, sondern sich die Druckertinte hier und da auf der Haut verteilt hat. Wenn Seife und warmes Wasser dann nicht weiterhelfen, können Sie mit etwas Waschpulver versuchen, die Druckertinte wieder von der Haut zu entfernen:

  1. Füllen Sie warmes Wasser in ein Waschbecken oder eine kleine Schüssel und geben Sie beim Füllen ein wenig Waschpulver hinzu.
  2. Legen Sie die schmutzige Hand oder die schmutzigen Hände hinein, wenn sich das Waschpulver aufgelöst hat.
  3. Baden Sie Ihre Hände einige Minuten in der Waschflüssigkeit. Dabei können Sie auch sanft über die Stellen mit den Tintenflecken reiben. 
  4. Wenn sich die Flecken noch nicht gelöst haben bzw. ganz entfernt sind, können Sie die entsprechenden Stellen an den Händen zusätzlich noch im warmen Wasser mit einer Handbürste schrubben.

Die Haut mit Bimsstein behandeln

Wenn Sie kein Waschpulver zur Hand haben, können Sie Ihre Hände auch mit Seife und Bimsstein behandeln:

  1. Seifen Sie die Hände bzw. die betroffenen Stellen unter einem Wasserhahn bzw. mit warmem Wasser gründlich ein.
  2. Lassen Sie die Seife einige Minuten auf der Haut einwirken.
  3. Rubbeln Sie dann vorsichtig mit einem weichen Bimsstein (ein Stein, mit dem zum Beispiel auch Hornhaut entfernt werden kann) über die Haut, bis sich die Flecken gelöst haben.

Druckertinte lässt sich manchmal nur hartnäckig von der Haut entfernen und Wasser und Seife reichen dazu oft nicht aus.    

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel