Alle Kategorien
Suche

Edding von der Haut entfernen - so geht's

Wer hatte dieses Problem noch nicht? Edding an den Fingern oder an anderen Stellen auf der Haut. Und dann stellt man sich die Frage, wie man die Edding-Kritzeleien am besten von der Haut entfernt. Wichtig ist dabei nicht nur die Flecken wegzubekommen, sondern auch möglichst schonend mit der Haut umzugehen.

So entfernen Sie Edding-Flecken von Ihrer Haut.
So entfernen Sie Edding-Flecken von Ihrer Haut.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • alkoholhaltiges Mittel
  • Creme

Zuerst natürlich die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen, um zu schauen, wie hartnäckig die Edding-Flecken wirklich sind. Dazu kann man auch gerne eine etwas härtere Handbürste verwenden. Sind die Edding-Kritzeleien dann immer noch zu sehen, sollte man zu härteren Mitteln greifen, um die Haut wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Hier einige Vorschläge zur Fleckenentfernung.

    Das können Sie tun, um Edding abzubekommen

      • Generell sind alkoholhaltige Mittel wie Haarspray, Fußspray oder hochprozentiger Schnaps gute Möglichkeiten, um die Edding-Flecken von der Haut zu entfernen. Dabei sollte man die Edding-Stellen etwas anfeuchten, dann das Spray oder den Schnaps auftragen, kurz einwirken lassen und anschließend mit einem feuchten Tuch abreiben.
      • Wer Desinfektionsmittel für die Haut zu Hause hat, kann selbstverständlich auch dieses Mittel verwenden, um den Edding von der Haut zu entfernen. Einfach auftragen und abreiben.
      • Auch mit Scheuermitteln können Edding-Flecken auf der Haut entfernt werden. Dazu auch wieder die Haut anfeuchten, das Mittel mit einem Tuch auftragen und vorsichtig auf die Haut reiben.
      • Ein altbewährtes Mittel aus der Hausapotheke ist der Nagellackentferner (ohne Aceton). Damit sollte man aber sehr vorsichtig umgehen und ihn nicht zu lange auf der Haut "einwirken" lassen.

      Flecken von der Haut bekommen - danach gut eincremen

      • Nachdem Sie möglicherweise mit hochalkoholischen Mitteln Ihre Haut von Edding-Flecken gereinigt haben, sollten Sie sofort die betroffenen Stellen gründlichst mit Seife waschen.
      • Anschließend sollten Sie Ihre Haut mit Öl oder ölhaltiger Creme großzugügig eincremen, damit sich die Stellen wieder beruhigen können.
      • Cremen Sie die Stellen in den nächsten 1-2 Tagen mehrmals ein, um Hautreizungen oder Ausschlägen vorzubeugen. So werden die Edding-Flecken bald vergessen sein.
      Teilen: